Zu Inhalten springen
Direkt zu den Haupt-Hilfeseiten gehen

Wie lauten die Airbnb-Richtlinien für Rückerstattungen an Gäste bei Unterkünften?

Wenn dein Gastgeber deine Buchung storniert hat, erhältst du eine vollständige Rückerstattung. Du kannst den Status deiner Rückerstattung in deinem Transaktionsverlauf einsehen.


Wenn bei deiner Reise ein Problem auftritt, wodurch es dir nicht möglich ist, einen Aufenthalt mit Airbnb wahrzunehmen, und du dich nicht mit deinem Gastgeber einigen kannst, können unter bestimmten Umständen unsereRichtlinien für Rückerstattungen an Gäste greifen.

Zur Zahlung einer Rückerstattung berechtigte Fälle

Situationen, in denen im Rahmen dieser Richtlinien Anspruch auf eine Rückerstattung besteht, fallen in der Regel in eine dieser drei Kategorien:

  • Der Gastgeber ist nicht in der Lage, dem Gast auf zumutbare Weise Zugang zur Unterkunft zu gewähren.
  • Die Unterkunft ist falsch dargestellt (z. B.: Anzahl der Betten, Lage, versprochene Ausstattungsmerkmale fehlen).
  • Die Unterkunft ist allgemein nicht sauber oder sicher oder in der Unterkunft gibt es ein Haustier, das vor der Buchung nicht angegeben wurde.

Airbnb wird entweder eine Rückerstattung an dich freigeben oder zumutbare Anstrengungen unternehmen, um eine andere, vergleichbare Unterkunft zu finden und zu buchen, in der du die übrigen Nächte der Buchung verbringen kannst. Die Höhe der Erstattung richtet sich nach der Art des Problems.

Eine Rückerstattung anfordern

So kannst du eine zulässige Forderung nach Rückerstattung für deine Buchung einreichen:

  • Kontaktiere uns, um uns das Problem mit der Reise zu melden. Falls du das Problem während des Check-in bemerkst, kontaktiere uns bitte innerhalb von 24 Stunden. Falls das Problem während deines Aufenthaltes auftritt, kontaktiere uns bitte sofort. Wir werden dich auffordern, Fotos oder andere Unterlagen zur Verfügung zu stellen, die zeigen, was du gerade erlebst.

Du musst:

  • auf unsere Anfragen nach zusätzlichen Informationen und deiner Mitarbeit zügig reagieren.
  • die Tatsache erfüllen, das Problem nicht direkt oder indirekt selbst verursacht zu haben.
  • angemessene Anstrengungen unternommen haben, die Umstände mit dem Gastgeber zu beheben, bevor du dich mit deiner Forderung an Airbnb wendest, einschließlich einer Mitteilung an deinen Gastgeber auf Airbnb, um ihn über das Problem zu informieren. Wir werden dies in deinem Nutzerkonto überprüfen.

Weitere Einzelheiten erfährst du in unseren Richtlinien für Rückerstattungen an Gäste. Dort findest du auch Informationen zu den Mindeststandards für Unterkünfte und darüber, bei welchen Mängeln Anspruch auf eine Rückerstattung besteht.