East Boston

Eine gut gelegene Nachbarschaft in der Nähe zum Flughafen mit unvergleichlichem Blick auf die Innenstadt.

Jenseits vom Hafen und Downtown liegt East Boston wie ein eigenes, kleines Dorf in der Großstadt. Abgesehen vom Fluglärm, der ab und zu vom Logan International Airport herüberweht, ist das Leben in diesem Viertel sehr ruhig. East Boston liegt auf seiner eigenen kleinen Halbinsel, deshalb gibt es hier jede Menge Immobilien mit Meerblick - und dazu eine fantastische Aussicht auf die Skyline von Downtown. Die Stadt erreichst Du von hier aus ganz einfach, denn East Boston ist durch das Nahverkehrssystem "T" super angebunden.

Unterkünfte ansehen Stadtteil speichern

Auf der Karte

East Boston grenzt an Chelsea, Revere und Winthrop

Logan International Airport: 10 Minuten mit der T-Bahn oder 5 Minuten mit dem Auto
Boston Common: 20 Minuten mit der T-Bahn
Harvard Square: 40 Minuten mit der T-Bahn
Downtown Boston: 20 Minuten mit der T-Bahn

  • Öffentliche Verkehrsmittel benutzen ist Einfach
  • Ein Auto zu haben ist Einfach

Kleinstadtfeeling mit bequemer Anbindung zum Flughafen

dianas market spanish food kt17
italian express pizzeria kt22

Obwohl seine Brownstone-Häuser und bescheidenen Häuser direkt auf Bostons Downtown am anderen Ufer blicken, scheint East Boston weit weg von der Hektik der Stadt zu sein.

east boston houses boats kt30

Manche vermuten, East Boston würde das nächste große Ding sein.

logan airport airplane kt11

Die Verkehrsanbindung und das Kleinstadtfeeling verleihen dem Viertel einen Hauch von Unabhängigkeit.

east boston streets cars kt15
winter streetside houses kt19

Die Leute sind sich sicher, dass sein Charme gut ankommt.

dunkin donuts station grocery kt60

Die Hauptstraßen East Bostons teilen viele Eigenheiten New Englands. Dunkin' Donuts zum Beispiel.

east boston furniture store kt67
gloria food corner store kt20
logan barber shop kt23
burger king corner store kt62

Ohne Schnickschnack und geradeaus – East Boston ist pragmatisch.

east boston health center kt63

Es arbeitet hart.

east boston maverick street kt65

Es ist auf den Punkt.

red brick building kt16
penthouse glass window kt64
rustic building facade kt61

Es ist stolz.

maverick square mural painting kt59

Langsam aber sicher steigt sein Energielevel an.

east boston sidewalk winter kt13
local bakery kt21
rich neighborhood east boston kt14

Direkt an der Blue Line gelegen, blüht der Maverick Square dank neuer Geschäfte auf.

fall streets view kt24

In der Umgebung von Logan International Airport

logan airport t station kt01

New Englands internationaler Hauptverkehrsknotenpunkt hat seine Landebahn in East Boston.

logan airport hangar kt07
airplane in taxi kt10

Der Logan International Airport ist einer der geschäftigsten Flughäfen des Landes.

fall leaves park kt04

Seine leichte Erreichbarkeit durch die T-Bahn und die umgebenden Parks und Erholungszentren machen das Leben in East Boston einfach und schön.

football field fall evening kt08
girl running evening kt02
birds eye view stadium kt06

Schau Dir Downtown von der Küste East Bostons an

boston downtown view kt26

Einst eine Gruppe aus fünf Inseln, ist East Boston heute eine einzige Landmasse, die Besucher einlädt, die Stadt aus einer anderen Perspektive zu sehen.

east boston piers park kt25
east boston shore kt43

Sein Ufer bietet einen einladenden Blick nach Westen.

boston downtown waterfront view kt42

Der Hafenweg im Piers Park bietet den besten Aussichtspunkt, um Bostons Skyline und das ruhige Wasser des Inner Harbor zu betrachten.

boston skyline panaromic kt51
skyline view across water kt57
valviect marine fuel kt27

Gute Nacht, Downtown!

boston skyline night view kt82

Die Stadt leuchtet Dir den Weg.

Fotos

Airbnb arbeitet mit ortsansässigen Fotografen aus aller Welt zusammen, um die individuelle Seele eines Stadtteils einzufangen. Die Fotos auf dieser Seite beinhalten Arbeiten von:

Kenn Tam

Website ansehen

Kenn Tam ist ein kanadischer Fotograf, der in Manhattan lebt und arbeitet. Er ist auf Porträts und Straßenfotografie spezialisiert. Und ja, er war der Junge im High-School-Jahrbuch mit einem 50 mm-Objektiv-Gesichtsporträt.