Zu Inhalten springen
    Vorwärts navigieren, um auf die vorgeschlagenen Ergebnisse zuzugreifen

    Welche Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen gelten für Aufenthalte auf Airbnb?

    Während der COVID-19-Pandemie ist es wichtig, die Themen Gesundheit und Sicherheit im Auge zu behalten. Wir haben für Gastgeber und Gäste von Unterkünften auf Airbnb eine Reihe verbindlicher Sicherheitspraktiken rund um COVID-19 erstellt. Sie basieren auf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und der US-Bundesbehörde Centers for Disease Control (CDC). Darüber hinaus solltest du mit den allgemeinen Gesundheits- und Sicherheitsrichtlinien im Zusammenhang mit COVID-19 vertraut sein, weiterhin die geltenden behördlichen Reisebeschränkungen und -empfehlungen verfolgen und alle nationalen und lokalen Richtlinien befolgen.

    Airbnb hat Richtlinien und Programme eingeführt, um Gesundheits- und Sicherheitsbedenken auszuräumen. Diese Maßnahmen können jedoch nicht alle Risiken beseitigen. Besonders wenn du zu einer Risikogruppe gehörst (z. B. Menschen, die 65 Jahre oder älter sind, oder Menschen mit Vorerkrankungen wie Diabetes oder Herzerkrankungen), empfehlen wir dir eine vorherige ärztliche Beratung und zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen, falls du einen Aufenthalt oder eine Entdeckung auf Airbnb buchen möchtest. Erfahre mehr über die Gesundheits- und Sicherheitsrichtlinien für Entdeckungen auf Airbnb.

    Sicherheitspraktiken rund um COVID-19 (erforderlich)

    Trage einen Mund-Nasen-Schutz und halte die Abstandsregeln ein

    Alle Gastgeber und Gäste müssen zustimmen, dass sie

    • bei persönlichen Interaktionen eine Maske oder einen Mund-Nasen-Schutz tragen und
    • jederzeit einen Abstand von zwei Metern voneinander einhalten.

    Setze zwischen allen Aufenthalten die fünf Schritte des erweiterten Reinigungsprotokolls von Airbnb um

    Alle Gastgeber müssen zustimmen, dass sie zwischen jedem Aufenthalt von Gästen die fünf Schritte des erweiterten Reinigungsprotokolls von Airbnb umsetzen. Mehr erfahren

    Alle Gastgeber und Gäste sind verpflichtet, die oben beschriebenen Sicherheitspraktiken rund um COVID-19 zu befolgen. Wenn du Gast bist, hast du keinen Anspruch auf eine Rückerstattung, wenn dein Gastgeber deine Buchung storniert, weil du diese Praktiken nicht befolgt hast. Ebenso hast du als Gastgeber keinen Anspruch auf eine Auszahlung, wenn ein Gast seinen Aufenthalt storniert, weil du diese Praktiken nicht befolgt hast. Bei Gastgebern, die diesen Praktiken bis zum 20. November 2020 nicht zustimmen, wird möglicherweise der Kalender blockiert. Jeder Gastgeber oder Gast, der wiederholt gegen diese Richtlinien verstößt, muss mit weiteren Konsequenzen rechnen, einschließlich der Sperrung seines Nutzerkontos oder dem Ausschluss aus der Community.

    Zusätzliche Hinweise für das Reisen und Gastgeben während der COVID-19-Pandemie

    Reise nicht und nimm keine Gäste auf, wenn du kürzlich COVID-19 ausgesetzt warst oder die entsprechenden Symptome aufweist

    Wir möchten die Gesundheit und Sicherheit unserer Community schützen. Wenn einer der folgenden Punkte zutrifft, sollten Gastgeber (und alle Personen, die vor oder während eines Aufenthalts in der Unterkunft anwesend sein könnten) ihre Unterkünfte nicht betreten und nicht mit ihren Gästen interagieren – und Gäste sollten nicht in einer Unterkunft einchecken:

    • Du hast dich in den vergangenen 30 Tagen mit COVID-19 infiziert oder wurdest positiv getestet.
    • Du glaubst, erkrankt zu sein oder dich angesteckt zu haben, und wartest auf Testergebnisse, um eine Infektion mit COVID-19 zu bestätigen oder auszuschließen.
    • Du hast Symptome oder bist besorgt, dass du dich möglicherweise mit COVID-19 infiziert hast.
    • Du hattest innerhalb der vergangenen 14 Tage engen, anhaltenden Kontakt mit einer Person, die mit COVID-19 infiziert war oder bei der eine Infektion vermutet wurde.*

    Weitere Informationen darüber, was du im Falle einer tatsächlichen oder möglichen Infektion mit COVID-19 tun solltest, findest du hier:

    * Beachte bitte, dass Unterkünfte für medizinisches Personal anderen Standards unterliegen.

    Wasche regelmäßig deine Hände

    Achte darauf, dass du deine Hände häufig wäschst – besonders dann, wenn du mit Personen, die keine Teilnehmer deiner Buchung sind, in Kontakt stehst und Oberflächen oder Utensilien in einem gemeinsam genutzten Raum oder Bereich berührst.

    • Wasche deine Hände mindestens 20 Sekunden lang gründlich mit Wasser und Seife.
    • Wenn Wasser und Seife nicht verfügbar sind, verwende ein Handdesinfektionsmittel, das mindestens 60 % Alkohol enthält; benetze damit deine Hände und reibe sie ein, bis sie sich trocken anfühlen.

      Halte Abstand und trage in gemeinsam genutzten Bereichen und Räumen einen Mund-Nasen-Schutz

      Wenn du dich in einem gemeinsam genutzten Bereich oder Raum aufhältst (als Gastgeber oder Gast), trage einen Mund-Nasen-Schutz. Achte außerdem immer darauf, dass der empfohlene Abstand (mindestens zwei Meter) gemäß den Sicherheitspraktiken rund um COVID-19 zu allen Personen eingehalten wird, die keine Teilnehmer deiner Buchung sind. Gastgeber sollten körperlichen Kontakt mit Gästen vermeiden und wenn möglich einen kontaktlosen Check-in anbieten

      Denk daran: Wenn der Aufenthalt in einem Privatzimmer oder einem gemeinsam genutzten Raum dir Sorgen bereitet, solltest du dir überlegen, lieber eine gesamte Unterkunft zu buchen. Wenn dir als Gastgeber nicht wohl dabei ist, ein Privatzimmer oder einen gemeinsam genutzten Raum anzubieten, kannst du einfach deine gesamte Unterkunft inserieren. Falls dies nicht möglich sein sollte, kannst du auch deine Tätigkeit als Gastgeber unterbrechen.

      Gastgeber sollten außerdem die lokalen Richtlinien für die Vermietung von Privatzimmern, für gemeinsam genutzte Räume und für die Gesamtzahl der Personen, die sich gleichzeitig in der Unterkunft aufhalten dürfen, befolgen.

      Hinweis: Am 20. August 2020 hat Airbnb ein weltweites Verbot für alle Partys und Veranstaltungen in Unterkünften, die auf Airbnb inseriert werden, angekündigt. Dies beinhaltet auch eine Begrenzung der Belegung auf maximal 16 Personen. Dieses Partyverbot gilt für alle zukünftigen Buchungen auf Airbnb und bleibt bis auf Weiteres in Kraft. Weitere Informationen findest du in unseren Richtlinien für Partys und Veranstaltungen.

      Zusätzliche Richtlinien für Gastgeber von Privatzimmern und gemeinsam genutzten Räumen

      Gastgeber von Unterkünften in Privatzimmern oder gemeinsam genutzten Räumen sollten außerdem Folgendes beachten:

      • Begrenze die Anzahl der Gäste, um die räumliche Distanzierung in allen gemeinsam genutzten Bereichen zu ermöglichen.
      • Beschränke die für Gäste zugänglichen Räume, um unnötigen Kontakt für dich und deine Gäste zu vermeiden.
      • Lüfte gemeinsam genutzte Bereiche während des Aufenthalts wie im Reinigungsprotokoll angegeben, wenn dies möglich und sicher ist.
      • Reinige und desinfiziere gemeinsam genutzte Bereiche (wie Badezimmer und Küchen) so häufig wie möglich.

      Einige Behörden können das Vermieten von Privatzimmern oder gemeinsam genutzten Räumen einschränken oder zusätzliche Verpflichtungen bzw. Anforderungen auferlegen. Außerdem bitten wir dich, alle zusätzlichen Sicherheits- und Reinigungsrichtlinien deiner örtlichen Regierungs- und/oder Gesundheitsbehörden zu lesen und einzuhalten.

      Was zu tun ist, wenn du während oder nach deinem Aufenthalt positiv auf COVID-19 getestet wurdest

      Wenn du kürzlich positiv auf COVID-19 getestet wurdest (oder für COVID-19 typische Symptome aufweist) und in letzter Zeit einen Aufenthalt in einer Unterkunft hattest oder als Gastgeber mit Gästen interagiert hast, kontaktiere uns bitte. Du solltest auch die zuständigen lokalen Behörden sowie deinen Arzt informieren.

      Konnten wir dir mit deinem Anliegen weiterhelfen?