Superhost: Auszeichnung in Sachen Gastfreundschaft

Das Superhost-Programm feiert und belohnt die am besten bewerteten und erfahrensten Gastgeber auf Airbnb.

Vorteile für Superhosts

Als Superhost fällst du mehr auf und kannst dir ein höheres Zusatzeinkommen sowie exklusive Belohnungen sichern. Auf diese Weise möchten wir uns bei dir für deine außergewöhnliche Gastfreundschaft bedanken.

Begrüße mehr Gäste

Weil sie Gästen besonders auffallen, können Superhosts mehr Buchungen erhalten – und sich mehr dazuverdienen.

Erhalte besondere Anerkennung

Gäste vertrauen darauf, dass Superhosts die Besten der Besten sind, und suchen mithilfe des Superhost-Suchfilters gezielt nach ihnen. Mit unseren Werbe-E-Mails und dem Superhost-Abzeichen helfen wir ihnen, sich noch mehr abzuheben.

Zugriff auf exklusive Belohnungen

Superhosts erhalten jedes Jahr einen Airbnb-Coupon im Wert von 100 US-Dollar, wenn sie ihren Status beibehalten. Und wenn sie einen neuen Gastgeber einladen, der sich registriert, erhalten Superhosts einen zusätzlichen Bonus von 20 %, der auf den üblichen Weiterempfehlungs-Bonus aufgeschlagen wird.

So wirst du Superhost

Wir prüfen alle drei Monate, ob du die folgenden Voraussetzungen im vergangenen Jahr erfüllt hast.* Wenn das der Fall ist, erreichst du den Superhost-Status bzw. behältst ihn bei.

Gesamtbewertung von 4,8 oder höher

Superhosts haben eine Gesamtbewertung von mindestens 4,8, basierend auf Bewertungen ihrer Gäste von Airbnb im vergangenen Jahr. Als Gast weißt du, dass du von diesen Gastgebern herausragende Gastfreundschaft erwarten kannst.

Mehr als 10 Aufenthalte

Superhosts haben im letzten Jahr mindestens 10 Aufenthalte ermöglicht oder an mindestens 100 Nächten bei mindestens drei Aufenthalten Gäste beherbergt. Mit einem erfahrenen Gastgeber können deine Gäste ihren Aufenthalt in vollen Zügen genießen.

<1 % Stornierungsquote

Superhosts stornieren weniger als ein Prozent der Buchungen, ausgenommen besondere Umstände. Das bedeutet 0 Stornierungen bei Gastgebern mit weniger als 100 Buchungen im Jahr. Seltene Stornierungen bedeuten für Gäste, dass sie sich keine Sorgen machen müssen.

Antwortrate von 90 %

Superhosts antworten auf 90 % ihrer neuen Nachrichten innerhalb von 24 Stunden. Wenn Gäste dir Fragen stellen, dann können sie sich darauf verlassen, dass sie schnell eine Antwort erhalten werden.

*Während der andauernden COVID-19-Pandemie verzichten wir bei bestehenden Superhosts auf einige dieser Anforderungen. Mehr erfahren

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Was passiert, wenn ich aufgrund eines Notfalls stornieren muss?

Wenn du aufgrund eines Notfalls oder eines unvermeidbaren Umstandes eine Buchung stornieren musst, dann überprüfe bitte, ob dieser Fall als besonderer Umstand gilt. Wenn dies der Fall ist, sind keine Sanktionen fällig und die Stornierung wirkt sich nicht auf deine Qualifikation als Superhost aus.

Wende dich innerhalb von 14 Tagen nach der Stornierung der Buchung an Airbnb, um deinen Antrag einzureichen (bzw. spätestens vor der Ankunft deines nächsten Gastes). Möglicherweise musst du Unterlagen einreichen, die von Airbnb ausgewertet werden.

Informiere dich über die Richtlinien für besondere Umstände von Airbnb

Muss ich schon mindestens ein Jahr lang Gastgeber gewesen sein, um Superhost werden zu können?

Du kannst unabhängig davon, wie lange du schon Gastgeber bist, Superhost werden. Du musst lediglich zum Zeitpunkt der Beurteilung (die alle drei Monate stattfindet) die Kriterien erfüllen, um den Superhost-Status zu erreichen.

Jedes Mal, wenn wir überprüfen, ob du die Superhost-Kriterien erfüllst, betrachten wir deine Leistung als Gastgeber im Verlauf des letzten Jahres.

Was ist der Unterschied zwischen Airbnb-Plus und dem Superhost-Programm?

Airbnb-Plus ist ein Programm für Unterkünfte, die in Bezug auf Qualität und Design besonders hohe Ansprüche erfüllen.

Zusätzlich zu den Ansprüchen an die Unterkünfte zeichnen sich auch die Gastgeber im Plus-Programm durch Gastfreundschaft auf Superhost-Niveau aus:

– durchschnittliche Gesamtbewertung von mindestens 4,8 Sternen im Verlauf des letzten Jahres – keine Stornierungen im letzten Jahr (mit Ausnahme besonderer Umstände)

Mehr über Airbnb-Plus

Wie kann ich als Superhost auch Plus-Gastgeber werden?

Beim Airbnb-Plus-Programm gelten bestimmte Teilnahmebedingungen für Gastgeber und ihre Unterkünfte. Superhosts erfüllen die Anforderungen an Gastgeber automatisch:

– durchschnittliche Gesamtbewertung von mindestens 4,8 Sternen im Verlauf des letzten Jahres – keine Stornierungen im letzten Jahr (mit Ausnahme besonderer Umstände)

Jede Plus-Unterkunft muss außerdem den Standards des Programms entsprechen: Sie muss durchdacht eingerichtet, gut ausgestattet und gut gepflegt sein. Für das Programm kommen Privatzimmer und gesamte Unterkünfte infrage.

Wenn du ein Superhost bist und Airbnb-Plus in deiner Stadt verfügbar ist, sendet Airbnb dir möglicherweise eine Einladung für das Programm. Wenn du die Einladung annimmst, vereinbarst du als Nächstes einen Termin für eine persönliche Hausbesichtigung. Dabei wird die Checkliste mit den Anforderungen überprüft. Außerdem erhältst du dann zusätzliche Unterstützung, einschließlich professioneller Fotos.

Mehr über die Teilnahme an Airbnb-Plus

Hol dir Tipps von Superhosts