Vorwärts navigieren, um auf die vorgeschlagenen Ergebnisse zuzugreifen

    Anzeige des Gesamtpreises und Vereinfachung des Check-outs

    Bald können sich Gäste den Gesamtpreis ihrer Buchung und die Anweisungen für den Check-out im Voraus anzeigen lassen.
    Von Airbnb am 7. Nov. 2022
    Lesezeit: 3 Min.
    Aktualisiert am 7. Nov. 2022

    Vermutlich sind dir schon Schlagzeilen und Tweets über die wachsende Unzufriedenheit von Gästen bezüglich Preisen, Reinigungsgebühren und Anweisungen zum Check-out aufgefallen. Angesichts steigender Inflationsraten und einer drohenden Rezession sind Reisende auf der Suche nach einem noch besseren Preis-Leistungs-Verhältnis. Wir haben außerdem von Gästen, von denen viele erstmals seit Jahren wieder verreisen, gehört, dass sie es stressig finden, wenn ihr Aufenthalt mit einer Reihe von Aufgaben endet.

    Wir müssen diese Themen gemeinsam angehen. Heute kündigen wir eine Reihe von Updates an, mit denen unter anderem der Gesamtpreis vorab angezeigt werden kann. Außerdem heben wir Inserate mit einem besseren Preis-Leistungs-Verhältnis in den Suchergebnissen hervor, vereinfachen die Nutzung der Preistools für Gastgeber:innen und nehmen Verbesserungen am Check-out-Ablauf vor.

    Anzeige des Gesamtpreises

    Wenn Gäste derzeit bei Airbnb nach einer Unterkunft suchen, kann der Endpreis beim Check-out höher sein als erwartet, da der Preis pro Nacht, der ihnen angezeigt wird, keine Gebühren enthält. Dies kann zu Enttäuschungen und Vertrauensverlust führen.

    Ab nächstem Monat haben Gäste daher die Möglichkeit, sich von vornherein den Gesamtpreis anzeigen zu lassen, einschließlich aller Gebühren vor Steuern. Wenn Gäste diese Option aktivieren, wird ihnen in den Suchergebnissen sowie auf der Karte, im Preisfilter und auf der Inseratsseite der Gesamtpreis angezeigt. Bevor Gäste ihre Buchung bestätigen, können sie eine vollständige Preisaufschlüsselung aufrufen, in der die Servicegebühren von Airbnb, Rabatte und Steuern aufgeführt sind.

    Die Anzeige des Gesamtpreises ist standardmäßig deaktiviert. Gästen, die die Option zur Anzeige des Gesamtpreises nicht aktivieren, wird der Preis weiterhin wie zuvor angezeigt. In Ländern und Regionen, in denen die lokalen Vorschriften bereits vorschreiben, dass der Gesamtpreis einschließlich Steuern im Voraus angezeigt werden muss, steht diese Option nicht zur Verfügung.

    Platzierung in den Suchergebnissen

    Der Suchranking-Algorithmus von Airbnb soll Gästen dabei helfen, schnell Unterkünfte zu finden, die ihren Anforderungen entsprechen. Der Algorithmus berücksichtigt vorrangig deinen Gesamtpreis – und nicht den Preis pro Nacht –, sowie die Qualität deines Inserats im Vergleich zu ähnlichen Inseraten in deiner Gegend. Unterkünfte, die in einer bestimmten Region das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bieten, werden in der Regel in den Suchergebnissen weiter oben platziert.

    Wir haben festgestellt, dass Gäste mehr und mehr auf den Preis achten, weil sie auf der Suche nach bezahlbaren Optionen sind. Ein wettbewerbsfähiger Gesamtpreis und eine gleichbleibend hohe Qualität können dazu beitragen, dass sich die Platzierung deines Inserats in den Suchergebnissen verbessert.

    Tools für die Preisgestaltung

    Wir haben von Gastgeber:innen wie dir erfahren, dass eine der größten Herausforderungen darin besteht, den Preis zu ermitteln, den Gäste zahlen würden, und dann einen wettbewerbsfähigen Preis für die Unterkunft festzulegen. Ab Anfang 2023 werden wir neue Tools einführen, mit denen du deine Preise effektiver gestalten kannst. In der Zwischenzeit kannst du diese bereits vorhandenen Preistools nutzen:

    • Mit der Preisvorschau kannst du dir den Endpreis anzeigen lassen, den Gäste zahlen werden – einschließlich Gebühren, Rabatten, Werbeaktionen und Steuern. Um dieses Tool zu verwenden, rufe deine Preiseinstellungen auf und wähle „Prüfe vorab, was Gäste bezahlen“ aus. Gib die Details des Aufenthalts ein, z. B. die Anzahl der Gäste und gebuchten Nächte. Dann wird dir eine Aufschlüsselung des Gesamtpreises für den Gast und deiner Auszahlung angezeigt.
    • Wochen- und Monatsrabatte bedeuten häufig eine höhere Auslastung bei geringerer Gäste-Fluktuation – und somit weniger Arbeit für dich. Versuche, Anreize für Gäste zu schaffen, indem du Rabatte auf längere Aufenthalte anbietest.
    • Die intelligente Preisgestaltung kann dir beim Festlegen eines wettbewerbsfähigen Preises helfen. Die intelligente Preisgestaltung von Airbnb berücksichtigt über 70 verschiedene Faktoren, um für jede verfügbare Nacht in deinem Kalender den besten Preis zu bestimmen.

    Anweisungen für den Check-out

    Wir wissen, dass es viel Aufwand bedeutet, deine Unterkunft für den nächsten Aufenthalt vorzubereiten, besonders dann, wenn häufig Gäste an- und abreisen. Es ist durchaus in Ordnung, Gäste zu bitten, beim Check-out einige einfache Dinge zu erledigen, z. B. das Licht auszuschalten, ihre restlichen Lebensmittel in den Müll zu werfen und Türen und Fenster zu verriegeln.

    Wir haben aber auch von Gästen gehört, dass sie keine aufwendigen Aufgaben wie Betten abziehen, Wäsche waschen und Staubsaugen übernehmen möchten.

    In den kommenden Monaten werden wir gemeinsam mit der Gastgeber:innen-Community daran arbeiten, den Check-out für Gäste transparenter zu gestalten. Gäste können deine Check-out-Anweisungen vor der Buchung prüfen – ähnlich wie bei den Hausregeln – und Feedback zu ihren Erfahrungen mit dem Check-out geben.

    Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen können sich seit der Veröffentlichung geändert haben.

    Airbnb
    7. Nov. 2022
    War das hilfreich?