Zu Inhalten springen

Luxuriöse Ferienunterkünfte in Corfu

Finde und buche einzigartige Unterkünfte auf Airbnb

Erstklassig bewertete luxuriöse Ferienunterkünfte in Corfu

Gäste sind sich einig: Diese Unterkünfte werden aufgrund ihrer Lage, Sauberkeit und weiteren Aspekten hoch bewertet.

Villa Edoardo
LUXE
Gesamte Unterkunft: villa · 6 Gäste · 3 Betten · 4 Badezimmer
Villa EdoardoVilla Edoardo - 3Br - Sleeps 6
Villa Grillo
LUXE
Gesamte Unterkunft: villa · 6 Gäste · 3 Betten · 3 Badezimmer
Villa Grillo
Villa Feliche
LUXE
Gesamte Unterkunft: villa · 16 Gäste · 9 Betten · 9 Badezimmer
Villa FelicheVilla Feliche - 9Br - Sleeps 18

Luxus-Unterkünfte für jeden Stil

Die richtige Unterkunft für deinen nächsten Traumurlaub

  • Ausgewählte Unterkünfte
  • Flexible Buchungsmöglichkeiten
  • Unterkünfte, die sofort gebucht werden können

Beliebte Ausstattungsmerkmale von Luxus-Ferienunterkünften in Corfu

  • Küche
  • WLAN
  • Pool
  • Kostenloser Parkplatz auf dem Grundstück
  • Klimaanlage

Weitere luxuriöse Ferienunterkünfte in Corfu

LUXEGesamte Unterkunft: villa
Noela
LUXEGesamte Unterkunft: villa
Conti
LUXEGesamte Unterkunft: villa
Villa Levante
LUXEGesamte Unterkunft: villa
Villa Daniela
LUXEGesamte Unterkunft: villa
The Courti Estate
LUXEGesamte Unterkunft: villa
Gino
LUXEGesamte Unterkunft: villa
Villa Gatti
LUXEGesamte Unterkunft: villa
Carmella
LUXEGesamte Unterkunft: villa
Fabio
LUXEGesamte Unterkunft: villa
Beatrice

Alles über Corfu

Planst du einen Urlaub auf Korfu? Bei uns bist du richtig

Im tiefblauen Wasser des Ionischen Meeres gelegen, ist Korfu die zweitgrößte der Ionischen Inseln und der nordwestlichste Teil Griechenlands. Die strategisch günstige Lage an der Mündung der Adria, in der Nähe des griechischen, italienischen und albanischen Festlandes, hat die Insel zu einem Brennpunkt für Invasionen gemacht. Von den Venezianern bis zu den Briten haben überall Herrscher ihre Spuren hinterlassen. Auch wenn das mediterrane Klima die Insel vor allem zu einem beliebten Strandurlaubsziel gemacht hat, ist das Landesinnere eine grüne Oase, in der noch die alte Welt regiert. Ganz gleich, ob du Geschichte und Architektur, natürliche Schönheit oder einfach nur einen Ort möchtest, an dem du dein Handtuch auslegen und etwas Sonnenschein genießen kannst: Auf Korfu wirst du finden, was du suchst.

Die Eleganz der Altstadt

Korfu-Stadt, den Einheimischen als Kerkyra bekannt, ist die Hauptstadt der Insel, und ihre Altstadt wurde in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Die Venezianer herrschten zwischen 1386 und 1797 auf Korfu, und hier in der Altstadt von Kerkyra kann man ihren Einfluss deutlich erkennen. Kopfsteingepflasterte Gassen und Straßen, die zum gemütlichen Flanieren einladen, sind gesäumt von eleganten, pastellfarbenen Gebäuden, über denen zwei imposanten Festungen aus dem 16. Jahrhundert thronen. Die alte Festung (Paleo Frourio) und die neue Festung (Neo Frourio) dienten mehr als 400 Jahre lang der Verteidigung der Republik Venedig gegen das Osmanische Reich. Heute gehören sie zu den besten Plätzen in Kerkyra, um einen spektakulären Blick über die Stadt und auf das Meer zu genießen. Begib dich zu der weitläufigen Grünfläche, die als Spianada (Esplanade) bekannt und der größte Stadtplatz Griechenlands ist. Hier kannst du dir in einem der vielen Restaurants und Bistros einen Happen zu essen oder einen Drink gönnen. Die sorgfältig gepflegten Rasenflächen, die im 19. Jahrhundert von den Franzosen während ihrer kurzen Besatzungszeit angelegt wurden, sind der perfekte Ort, um Leute zu beobachten. Und vielleicht kannst du sogar bei einer Partie Cricket zusehen, ein Vermächtnis der britischen Herrschaft.

Kunst und Geschichte

In Korfu-Stadt gibt es einige sehr gute Museen und Galerien, weshalb es sich lohnt, mindestens einen Tag deines Urlaubs in Kultur zu investieren. Das Archäologische Museum in Kerkyra zeigt archäologische Funde aus Ausgrabungsstätten auf der ganzen Insel, vor allem aus Kanoni, der antiken Hauptstadt Korfus. Die Hauptattraktion ist der imposante, 17 Meter hohe Gorgonengiebel aus dem 6. Jahrhundert, eine Tempelschnitzerei, die eine hoch aufrangende Medusa mit ihren Schlangenlocken darstellt. Das Museum für Asiatische Kunst ist in einem stattlichen neoklassizistischen Herrenhaus untergebracht, das 1816 für den britischen Lord High Commissioner erbaut wurde. Es verfügt über eine beeindruckende Sammlung chinesischer, japanischer und indischer Gemälde, Keramiken und Skulpturen, die von der Jungsteinzeit bis ins 19. Jahrhundert reichen. Seine Gärten sind ein angenehmer Ort, um nach einem Vormittag voller Kunstgenuss einen sonnigen und entspannten Nachmittag zu verbringen.

Ein Spaziergang mit Aussicht

Wenn du gerne wanderst, dann solltest du den Korfu Trail kennenlernen. Er erstreckt sich über 220 Kilometer von einem Ende der Insel zum anderen und nimmt in seiner Gesamtheit etwa zehn Tage in Anspruch. Für diejenigen, die körperlich weniger belastbar sind, ist die Wanderung vom Dorf Perithia zum Gipfel des Pantokrator ein leichteres Unterfangen. Der gut 900 Meter hohe Pantokrator ist der höchste Punkt Korfus. Du kannst auch das Auto nehmen, aber die zweistündige Wanderung durch die wunderschöne Berglandschaft wird dich mit großer Zufriedenheit erfüllen, wenn du angekommen bist. Auf dem Gipfel befindet sich ein griechisch-orthodoxes Kloster, das ursprünglich im 14. Jahrhundert erbaut, aber im 17. und im 19. Jahrhundert umgebaut wurde. Die Aussicht auf Korfus Satelliteninseln, auf Albanien und an klaren Tagen sogar bis nach Italien ist einfach herrlich. Mach dich den Weg zurück in das hübsche, venezianisch geprägte Perithia, das am Nordhang des Berges liegt. Hier kannst du einen Drink in einer der kleinen Tavernen genießen und die lokale Küche probieren.

Das Beste der Strände

Wer ein Plätzchen an einem traumhaften Strandabschnitt sucht, hat auf Korfu die Qual der Wahl. An der Westküste, 16 Kilometer von Korfu-Stadt entfernt, liegt der lange goldene Strand von Glyfada, gesäumt von Liegestühlen und Sonnenschirmen und umgeben von mit Pinienwäldern bewachsenen Hängen. Hier gibt es Wassersportmöglichkeiten und eine Reihe von Tavernen, was bedeutet, dass du in den Tag starten kannst, ohne die Kühlbox packen zu müssen. Ebenfalls an der Westküste, aber weiter nördlich, liegt Paleokastritsa, das oft als eines der schönsten Dörfer Griechenlands angesehen wird. Es befindet sich an einem langgezogenen, gegliederten Küstenabschnitt mit einer Reihe von tiefen, geschwungenen Buchten, die wunderschöne Strände mit Olivenhainen und Zypressen beherbergen.

Erlebe unsere Luxusvillen auf Korfu

Unsere Luxus-Ferienunterkünfte, die entlang der Ostküste der Insel verstreut sind, überlassen dir die Entscheidung, auf welchen Aspekt Korfus du dich konzentrieren möchtest. Wähle eine unserer Villen in Dassia, um in der Nähe der Restaurants und Boutiquen der Altstadt von Kerkyra zu wohnen. Oder vielleicht passt eine unserer Villen in Agios Stefanos besser, wenn du den gemächlichen Lebensrhythmus in einem malerischen alten Fischerdorf erleben möchtest.

Das Dorf Kassiopi ist eine weitere beliebte Option. Mit Blick auf den hübschen Hafen mit seinen hölzernen Fischerbooten, hat sich das Dorf seinen altmodischen Charme bewahrt. Gleichzeitig bietet es aber auch ein lebendiges Nachtleben mit einer guten Mischung aus Bars, Restaurants und Clubs. Miete eine Villa in Kassiopi mit einer sonnenüberfluteten Terrasse, einem herrlichen türkisfarbenen Pool und Blick auf das glitzernde Meer. Wähle eine Unterkunft mit Dampfbad, einem privaten Fitnessraum oder einem Whirlpool, umgeben von üppigen Gärten und mit einem Grill für Mahlzeiten im Freien. Mache einen Spaziergang hinunter zu einem der Strände oder nach Kassiopi, um in einer der einladenden Tavernen zu essen. Kehre dann zurück, um den Sonnenuntergang vom Komfort deiner Ferienunterkunft aus zu beobachten.