Zu Inhalten springen

Luxuriöse Ferienunterkünfte in Kapstadt

Finde und buche einzigartige Unterkünfte auf Airbnb

Erstklassig bewertete luxuriöse Ferienunterkünfte in Kapstadt

Gäste sind sich einig: Diese Unterkünfte werden aufgrund ihrer Lage, Sauberkeit und weiteren Aspekten hoch bewertet.

The Spa House
LUXE
Gesamte Unterkunft: villa · 6 Gäste · 3 Betten · 3 Badezimmer

The Spa HouseTranquil tropical modernism above fishing village

Cloud House
LUXE
Gesamte Unterkunft: villa · 12 Gäste · 5 Betten · 5 Badezimmer

Cloud House

Blinkwater Villa
LUXE
Gesamte Unterkunft: villa · 8 Gäste · 4 Betten · 4 Badezimmer

Blinkwater Villa

Luxus-Unterkünfte für jeden Stil

Die richtige Unterkunft für deinen nächsten Traumurlaub

  • Ausgewählte Unterkünfte
  • Flexible Buchungsmöglichkeiten
  • Unterkünfte, die sofort gebucht werden können

Beliebte Ausstattungsmerkmale von Luxus-Ferienunterkünften in Kapstadt

  • Küche
  • WLAN
  • Pool
  • Kostenloser Parkplatz auf dem Grundstück
  • Klimaanlage
  • Bewachtes Objekt

Weitere luxuriöse Ferienunterkünfte in Kapstadt

LUXEGesamte Unterkunft: villaBewertung: 4,67 von 5; 3 Bewertungen
Villa Kaldene
LUXEGesamte Unterkunft: villa
Brightside
LUXEGesamte Unterkunft: villa
008 Villa
LUXEGesamte Unterkunft: villa
Aquatic House
LUXEGesamte Unterkunft: villa
The Cheviots
LUXEGesamte Unterkunft: villa
Adara
LUXEGesamte Unterkunft: villa
26 on First
LUXEGesamte Unterkunft: villa
Pitlochry
LUXEGesamte Unterkunft: villa
Beach House
LUXEGesamte Unterkunft: villa
Icaria
LUXEGesamte Unterkunft: villa
The Homestead at Oldenburg Vineyards
LUXEGesamte Unterkunft: villa
Hollywood Mansion

Alles über Kapstadt

Luxury Retreats, Experten für Urlaub in Südafrika

Kapstadt ist eine Stadt wie keine andere, umgeben von zerklüfteten Bergen und mit Blick auf den Atlantik. Mit dem nahegelegenen Tafelberg und dem Kap der Guten Hoffnung ist die Natur nie weit entfernt. In der Stadt selbst findest du jede Menge urbanen Charme, wie eine erstklassige Restaurantszene, modische Geschäfte und moderne Kunstgalerien, darunter das neu eröffnete Zeitz Museum of Contemporary Art Africa. Unberührte Strände wie Camps Bay, Llandudno Beach und die vier Clifton-Strände ziehen Sonnenanbeter und Surfer gleichermaßen an – die Küste ist aber nicht alles. Wenn du ins Landesinnere fährst, erreichst du schnell Südafrikas Weinland, wo renommierte Winzer Führungen und natürlich Weinproben anbieten.

Kapstadt ist dank seines großen internationalen Flughafens mit Flügen aus vielen Städten der Welt leicht erreichbar. Die Strände von Kapstadt sind von Dezember bis Februar am belebtesten, aber es bleibt bis April warm und sonnig. Für diejenigen, die weniger auf das Sonnenbaden aus sind, eignen sich die frischen, kühleren Tage im Mai und Juni perfekt für Erkundungstouren. Wenn du unbedingt Wale beobachten möchtest, solltest du zwischen Juli und September zu Besuch kommen.

Erkunde die Gärten von Kirstenbosch

Der 1913 gegründete botanische Garten ist einer der wichtigsten – und schönsten – der Welt und dient dem Erhalt und der Präsentation der außergewöhnlich vielfältigen Flora Südafrikas. In dem UNESCO-Weltkulturerbe mit einer unvergleichlichen Lage am Fuße des Tafelbergs und im Herzen der Region Cape Floral kannst du ganz einfach einen Tag auf den etwa 525 Hektar verbringen. Ungefähr 9.000 der 22.000 Pflanzenarten Südafrikas werden hier gezeigt. Kirstenbosch verfügt über einen hochgelegenen Duftgarten, einen Skulpturenpark und den Tree Canopy Walkway, eine gewundene Stahl- und Holzbrücke, die über den Baumwipfeln eine hervorragende Aussicht bietet. Wenn du zwischen November und März zu Besuch bist, solltest du unbedingt eines der Outdoor-Konzerte besuchen, die hier an Sonntagen stattfinden – sie haben sich in Kapstadt zu einer Art Institution entwickelt.

Besuche die Winelands

Kein Ausflug nach Kapstadt ist komplett, ohne ein oder zwei Tage lang die lokalen Weine probiert zu haben. Hier befinden sich nämlich einige der berühmtesten Weingüter der Welt, die nur eine Stunde außerhalb der Stadt liegen. Die Täler von Stellenbosch und Franschhoek sind mit einer Weinbaugeschichte, die bis ins 17. Jahrhundert zurückreicht, die etabliertesten – und bekanntesten – Weinbaugebiete. Lege aber auch unbedingt einen Zwischenstopp in den Weinbergen von Swartland, Wellington und Tulbagh ein, die zwar kleiner, aber ebenso einladend sind. Die Gegend ist leicht mit dem Auto zu erreichen, aber es könnte eine bessere Idee sein, einen Shuttleservice zu buchen, um von Anwesen zu Anwesen zu fahren. Einige der beliebtesten Stopps der Gegend sind Tokara und DeMorgenzon in Stellenbosch und La Motte und GlenWood in Franschhoek. Wenn du dort ankommst, solltest du unbedingt Pinotage probieren, einen in Südafrika einzigartigen Rotwein aus einer Traube, die aus Cinsault und Pinot noir gekreuzt wurde. Ebenfalls kosten solltest du die Methode Cap Classique, einen Schaumwein, der nach der traditionellen Champagner-Methode hergestellt wird.

Schnapp dir das Surfbrett

Kapstadt ist ein Traumziel für Outdoor-Typen: Du kannst in der Nähe der Stadt felsklettern, Fallschirm springen und sandboarden. Oder du nutzt es einfach aus, dass die Stadt eines der besten Surfziele Südafrikas ist, und gehst wellenreiten. Mit riesigen atlantischen Wellen und berüchtigt starken Winden sind einige Strände wie Dungeons, ein Offshore-Riff vor der Hours Bay, eher etwas für Profis. Doch auch für Anfänger gibt es viele Möglichkeiten, darunter den charmanten (aber belebten) Muizenberg mit seinen regenbogenfarbenen Strandhütten, und den Scarborough Beach, der bei Einheimischen beliebt ist.

Erklimme den Tafelberg

Der markante Tafelberg – der seinen Namen der flachen Spitze verdankt – liegt etwas außerhalb von Kapstadt und ist für die Stadt ein markantes und spektakuläres Wahrzeichen. Obwohl du den 600 Millionen Jahre alten Berg von verschiedenen Aussichtspunkten rund um Kapstadt aus bewundern kannst, lohnt es sich, den Gipfel zu erklimmen, den du entweder mit der Seilbahn oder in 2 bis 4 Stunden zu Fuß erreichen kannst. Der Blick auf die Stadt und das Meer vom rund 1.000 Meter hohen Gipfel aus ist atemberaubend, ebenso wie die umliegende Natur. Das Gebiet rund um den Tafelberg beherbergt zahlreiche Pflanzenarten, die nirgendwo sonst auf der Welt zu finden sind.

Entdecke den Luxus unserer Unterkünfte in Kapstadt

Mache deinen Urlaub in Kapstadt zu etwas ganz Besonderem mit einem Aufenthalt in einer unserer Luxusunterkünfte.

 

Villen in Camps Bay

Das vornehme Camps Bay ist eines der beliebtesten Viertel Kapstadts und der ideale Ausgangspunkt, um die Stadt zu erkunden. In der Gegend finden sich auch einige der besten Restaurants Kapstadts, wo Meeresfrüchte eine besondere Spezialität sind. Unsere Villen in Camps Bay liegen direkt unterhalb des Tafelbergs und am Meer. Sie sind so gestaltet, dass du das Beste aus der tollen Lage machen kannst. Unsere Unterkünfte bieten Platz für bis zu zwölf Gäste und verfügen über große Terrassen und Swimmingpools, wobei die meisten in dem für Camps Bay typischen modernen Architekturstil gebaut sind.

 

Strandvillen in Kapstadt

Unsere Strandvillen in Kapstadt bieten einen atemberaubenden Blick auf den Atlantik und sind perfekt für alle, die sich eine komfortable und moderne Unterkunft wünschen. Die Villen befinden sich im exklusiven Vorort Clifton, der für seinen weißen Sandstrand berühmt ist, und im beschaulicheren Viertel Bakoven. Zu den Übernachtungsmöglichkeiten gehören weitläufige Villen, die perfekt für Familien oder Gruppen von Freunden sind, und abgelegenere, kleinere Unterkünfte, die sich ideal für Paare eignen, die dem Alltag entfliehen möchten.

 

Häuser in Hout Bay

Das nur wenige Kilometer südlich vom Zentrum von Kapstadt gelegene Hout Bay ist ein farbenfrohes Fischerdorf mit einem fabelhaften Strand und einem belebten Hafen, wo Fischer riesige Mengen an Thunfisch und Krebsen fangen. Neben Strandbars und Fischrestaurants beherbergt die Stadt einen Markt der alten Schule, der sowohl bei Einheimischen als auch bei Touristen beliebt ist. Unsere Häuser in Hout Bay bieten Platz für bis zu zehn Gäste und sind ideal gelegen, um sowohl die Stadt als auch die umliegende Landschaft zu erkunden.