Vorwärts navigieren, um auf die vorgeschlagenen Ergebnisse zuzugreifen

    So legst du eine Preisstrategie fest

    Der richtige Preis kann dir helfen, Gäste auf dich aufmerksam zu machen und deine Einkünfte zu steigern.
    Von Airbnb am 1. Dez. 2020
    Lesezeit: 3 Min.
    Aktualisiert am 21. Nov. 2022

    Das Wichtigste

    • Gewinne deine ersten Gäste mit einem Einführungspreis, der etwas unter deinem Richtpreis liegt.

    • Unsere Tools können dir dabei helfen, deine Preise festzulegen und anzupassen, was unter anderem Rabatte beinhaltet.

    Der Preis zählt zu den wichtigsten Entscheidungskriterien für Gäste, die nach einer Unterkunft suchen. Egal, wie schön deine Unterkunft ist: Wenn sie teurer ist als vergleichbare Angebote in der Nähe, kann es durchaus sein, dass dir Buchungen entgehen.

    Probiere diese Tipps aus, um eine Preisstrategie zu finden, die für dich funktioniert.

    Informiere dich über deine Gegend

    Überprüfe zunächst die aktuellen Preise. Suche auf Airbnb nach ähnlichen Unterkünften in deiner Gegend und achte dabei auf Folgendes:

    • die Unterkunftsart: Haus, Wohnung usw.
    • wie viel Platz deinen Gästen zur Verfügung steht: gesamte Unterkunft, Privatzimmer usw.
    • wie viele Gäste in deiner Unterkunft bequem schlafen können: die Anzahl der Betten und Schlafzimmer, die du zur Verfügung stellst
    • beliebte Ausstattungsmerkmale: WLAN, Küche, Haustiere erlaubt usw.

    Wenn du die Preise vergleichst, wähle Reisedaten, die ein paar Monate in der Zukunft liegen, damit du dir einen Überblick über die anderen Angebote verschaffen kannst. Unterkünfte, die in den nächsten ein bis zwei Wochen noch verfügbar sind, werden möglicherweise nicht gebucht, da sie zu teuer sind.

    Wenn du nach verschiedenen Jahreszeiten suchst, erfährst du, wie Gastgeber:innen in deiner Umgebung ihre Preise saisonal, an Wochenenden und für besondere Veranstaltungen oder Feiertage anpassen.

    Biete das beste Preis-Leistungs-Verhältnis

    Bitte denk daran, dass der von dir festgelegte Preis pro Nacht nicht der Gesamtpreis ist, den Gäste zahlen. Der Gesamtpreis beinhaltet auch alle optionalen Gebühren (für die Reinigung, zusätzliche Gäste oder Haustiere), die du hinzufügen kannst, plus die Servicegebühr von Airbnb.

    Gäste können jetzt wählen, ob sie sich Gesamtpreise im Voraus anzeigen lassen möchten, wenn die jeweiligen örtlichen Vorschriften dies nicht bereits vorschreiben.

    Konkurrenzfähige Preise können dazu beitragen, dass sich dein Inserat von anderen abhebt und in den Suchergebnissen weiter oben platziert wird. Für diese werden nämlich der Gesamtpreis und die Qualität eines Inserats im Vergleich zu ähnlichen Inseraten in der betreffenden Region berücksichtigt. Erfahre mehr darüber, welche Faktoren die Suchergebnisse beeinflussen.

    Gäste zögern manchmal, Inserate zu buchen, die noch keine Bewertungen haben. Du könntest deinen Preis also zunächst etwas niedriger als deinen Richtpreis ansetzen. Sobald du ein paar positive Bewertungen erhalten hast, kannst du dir überlegen, ob du den Preis erhöhen und an die Nachfrage in deiner Gegend anpassen möchtest.

    Einige Kosten, die du in deine Preisgestaltung einbeziehst, sind für Gäste möglicherweise nicht offensichtlich. Bietest du luxuriöse Extras wie ein komplettes Frühstück, hochwertige Toilettenartikel oder ausgewählte Streamingdienste an? Weise in deinem Inserat deutlich darauf hin, damit Gäste einen Mehrwert in deinem Preis erkennen können.

    Probiere diese Tools für die Preisgestaltung aus

    Intelligente Preisgestaltung

    Möchtest du, dass dein Preis automatisch an die Nachfrage angepasst wird? Dann aktiviere die intelligente Preisgestaltung. Dieses Tool zur Preisgestaltung berücksichtigt über 70 verschiedene Faktoren, um für jede verfügbare Nacht in deinem Kalender den besten Preis zu bestimmen.

    Deine Preise werden automatisch aktualisiert, abhängig unter anderem von den folgenden Faktoren:

    • Vorlaufzeit: Wenn das Check-in-Datum näher rückt, wird dein Preis aktualisiert.
    • Popularität der Gegend: Wenn mehr Menschen in deiner Gegend nach Unterkünften suchen, wird dein Preis aktualisiert.
    • Saison: Wenn die Hochsaison in deiner Gegend beginnt oder endet, wird dein Preis aktualisiert.
    • Beliebtheit deines Inserats: Wenn Gäste deine Inseratsseite oft besuchen und deine Unterkunft häufig buchen, wird dein Preis aktualisiert.
    • Bewertungshistorie: Wenn du mehr positive Bewertungen erhältst, wird dein Preis aktualisiert.

    Damit der Preis deines Inserats deinen Bedürfnissen entspricht, solltest du in der intelligenten Preisgestaltung einen Mindest- und einen Höchstpreis pro Nacht festlegen. Dein Preis wird den Schwellenwert nicht unterschreiten, es sei denn, du bietest einen Rabatt an, der ebenfalls gilt. Falls du jemals mit dem von der intelligenten Preisgestaltung festgelegten Preis unzufrieden sein solltest, kannst du in deinem Kalender für das betreffende Datum ganz einfach einen neuen festlegen.

    Preisvorschau

    Mit der Preisvorschau kannst du dir den Endpreis anzeigen lassen, den Gäste zahlen werden – einschließlich Gebühren, Rabatten, Werbeaktionen und Steuern.

    Um dieses Tool zu verwenden, rufe deine Preiseinstellungen auf und wähle „Prüfe vorab, was Gäste bezahlen“ aus. Gib die Details des Aufenthalts ein, z. B. die Anzahl der Gäste und gebuchten Nächte. Dann wird dir eine Aufschlüsselung des Gesamtpreises für den Gast und deiner Auszahlung angezeigt.

    Rabatte

    Du könntest Rabatte auf längere Aufenthalte anbieten, um Gäste zur Buchung anzuregen. Wochen- und Monatsrabatte können eine höhere Auslastung bei geringerer Gäste-Fluktuation und somit weniger Arbeit für dich bedeuten.

    Es kann einige Zeit dauern, bis du mit deiner Preisstrategie wirklich zufrieden bist. Bleibe in der Zwischenzeit flexibel und konzentriere dich auf die Zufriedenheit deiner Gäste. Mehr positive Bewertungen können dazu beitragen, dass du als Gastgeber:in erfolgreicher bist.

    Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen können sich seit der Veröffentlichung geändert haben.

    Das Wichtigste

    • Gewinne deine ersten Gäste mit einem Einführungspreis, der etwas unter deinem Richtpreis liegt.

    • Unsere Tools können dir dabei helfen, deine Preise festzulegen und anzupassen, was unter anderem Rabatte beinhaltet.

    Airbnb
    1. Dez. 2020
    War das hilfreich?