Vorwärts navigieren, um auf die vorgeschlagenen Ergebnisse zuzugreifen

    Teste neue Stornierungsbedingungen für längere Aufenthalte

    Sprich mehr Gäste an, indem du eine große Hürde für längere Aufenthalte beseitigst.
    Von Airbnb am 24. Nov. 2021
    Lesezeit: 3 Min.
    Aktualisiert am 24. Nov. 2021

    Das Wichtigste

    • Du wurdest eingeladen, eine verlängerte Nachfrist für Stornierungen zu testen, damit Gäste längere Aufenthalte mit einem besseren Gefühl buchen können.

    • Einige Gastgeber:innen, die ähnliche Bedingungen für kürzere Aufenthalte angeboten haben, haben mehr Buchungen erhalten.***

    • Gehöre zu den ersten Gastgeber:innen, die diese neuen Bedingungen ausprobieren.

    Stornierungsbedingungen können Einfluss darauf haben, für welche Unterkunft sich Reisende entscheiden. Unsere Untersuchung zeigt, dass eine von vier Personen, die auf Airbnb nach längeren Aufenthalten gesucht haben, doch woanders gebucht haben, weil sie flexiblere Regeln wünschen. Das sind eine Menge entgangener Chancen für Gastgeber:innen. Deshalb haben wir neue Stornierungsbedingungen entwickelt, die für Gäste flexibler ist und gleichzeitig Gastgeber:innen schützt – und wir laden dich ein, sie auszuprobieren.

    Was die bestehenden Bedingungen erfordern

    Im Moment gelten die Stornierungsbedingungen für Langzeitaufenthalte automatisch für alle Aufenthalte von mindestens 28 aufeinanderfolgenden Nächten, auch wenn du andere Standard-Stornierungsbedingungen für kürzere Buchungen hast.

    Im Rahmen der derzeitigen Stornierungsbedingungen für Langzeitaufenthalte erhalten Gäste, die einen längeren Aufenthalt stornieren, nur dann eine vollständige Rückerstattung, wenn:

    1. sie ihre Buchung innerhalb von 48 Stunden nach der Buchung stornieren und
    2. mindestens 28 Tage vor ihrem Check-in-Datum stornieren.

    Andernfalls zahlt der Gast für die ersten 30 Nächte (oder den Rest der Buchung, je nachdem, welcher Zeitraum kürzer ist), zuzüglich der Servicegebühr und einer eventuellen Reinigungsgebühr.*

    Fast 20 % der im April, Mai und Juni 2021 auf Airbnb gebuchten Nächte waren für längere Aufenthalte bestimmt, gegenüber 13 % im gleichen Zeitraum des Jahres 2019.**

    Warum wir eine längere Nachfrist testen

    Stelle dir vor, du bist ein:e angehende:r Hochschulabsolvent:in, der oder die im April beschließt, im Oktober einen einmonatigen Auslandsaufenthalt zu buchen, aber du rechnest damit, im Juni einen Vollzeitjob zu bekommen, wodurch sich die Reise verzögern könnte. Auch wenn du Monate vor dem Check-in stornieren würdest, sodass der Gastgeber oder die Gastgeberin noch Zeit hätte, neue Reservierungen anzunehmen, würdest du aufgrund der derzeitigen Bedingungen keine vollständige Erstattung erhalten, da seit der Buchung mehr als 48 Stunden vergangen sind. Nachdem du dir die Regeln durchgelesen hast, buchst du einen längeren Aufenthalt außerhalb von Airbnb, wo flexiblere Bedingungen gelten.

    Angesichts des wachsenden Interesses der Gäste an längeren Aufenthalten haben wir flexiblere Bedingungen entwickelt, damit Gastgeber:innen solche und andere Chancen nicht entgehen.

    Die neuen Stornierungsbedingungen für Langzeitbuchungen, die du mit testen kannst, sollen dir helfen, mehr Gäste zu gewinnen, die deine Unterkunft für 28 Nächte oder länger buchen möchten. Diese längeren Aufenthalte können zu einem stabileren Einkommen, weniger Wechseln und weniger Arbeit für dich führen.

    Wir haben vor Kurzem ähnliche Bedingungen für Kurzzeitaufenthalte eingeführt, die moderat-strengen Stornierungsbedingungen. Gastgeber:innen, die sich für den Test entschieden haben, verzeichneten insgesamt bis zu 9 % mehr Buchungen und bis zu 20 % mehr Buchungen mit langer Vorlaufzeit für Inserate, für die diese Bedingungen galten.*** Eine Buchung mit langer Vorlaufzeit ist eine Buchung, die mehr als 30 Tage vor dem Check-in erfolgt.

    Im Rahmen der neuen Bedingungen erhalten Gäste, die einen längeren Aufenthalt stornieren, eine vollständige Rückerstattung, wenn sie dies mindestens 30 Tage vor dem Check-in-Datum tun. So bleibt Gastgeber:innen genügend Zeit, um möglicherweise neue Buchungen anzunehmen. Gäste, die später stornieren, zahlen für die ersten 30 Nächte (oder den Rest der Buchung, je nachdem, welcher Zeitraum kürzer ist), zuzüglich der Reinigungs- und Servicegebühren.

    So kannst du diese neuen Bedingungen testen

    Du bist eingeladen, unter den ersten Gastgeber:innen zu sein, die eine längere Nachfrist anbieten. Um dich dafür anzumelden, rufe einfach deine Inseratseinstellungen auf und wähle bei den Stornierungsbedingungen für Langzeitbuchungen „Flexibel“ aus.

    So funktioniert der Test: Wir zeigen der Hälfte deiner potenziellen Langzeitgäste die aktuellen Stornierungsbedingungen und der anderen Hälfte die Stornierungsbedingungen, die wir testen möchten. Nach der Buchung kannst du prüfen, welche Stornierungsbedingungen für den jeweiligen Aufenthalt gelten. Der Test betrifft nur neue Buchungen über mindestens 28 Nächte. Du kannst dich jederzeit für zukünftige Buchungen vom Test abmelden, aber du musst die Bedingungen aller Buchungen einhalten, die im Rahmen der Testbedingungen vorgenommen wurden.

    Ziel des Tests ist es, unsere Untersuchungen zu bestätigen, dass flexiblere Stornierungsbedingungen Gästen ein besseres Gefühl bei der Planung längerer Aufenthalte geben und Gastgeber:innen so mehr Buchungen einbringen.

    Gastgeber, die Unterkünfte in Festlandchina anbieten, sind hiervon ausgenommen. Mehr dazu

    ** Laut einem Airbnb-Bericht zum Thema Reisen & Leben vom 30. April 2021. Buchungen sind definiert als Gesamtzahl der gebuchten Nächte vor Stornierungen oder Änderungen.

    *** Laut einer von Airbnb von Dezember 2020 bis April 2021 durchgeführten Untersuchung mit Gastgeber:innen, die von strengen zu moderat-strengen Stornierungsbedingungen gewechselt haben.

    Das Wichtigste

    • Du wurdest eingeladen, eine verlängerte Nachfrist für Stornierungen zu testen, damit Gäste längere Aufenthalte mit einem besseren Gefühl buchen können.

    • Einige Gastgeber:innen, die ähnliche Bedingungen für kürzere Aufenthalte angeboten haben, haben mehr Buchungen erhalten.***

    • Gehöre zu den ersten Gastgeber:innen, die diese neuen Bedingungen ausprobieren.

    Airbnb
    24. Nov. 2021
    War das hilfreich?