Zu Inhalten springen

Spende einen Teil deiner Einnahmen

Hilf Menschen, die von Katastrophen, Konflikten oder schweren Erkrankungen betroffen sind.
„Ich werde mich an jedes Detail der Reise erinnern, weil sie für mich etwas ganz Besonderes war.“
Victoria
·
Make-A-Wish®-Gast
„Nach dem Feuer hat das Wort ‚Zuhause‘ für mich eine ganz andere Bedeutung angenommen. Zuhause ist da, wo meine Familie ist. Man kann überall ein Zuhause schaffen.“
Michelle
·
„Open Homes“-Gast
„Dieses Programm ermöglicht es der Familie, sich ganz auf das Wohlbefinden ihres Angehörigen zu konzentrieren, ohne sich Sorgen darüber machen zu müssen, wie man für die Kosten der Unterkunft aufkommt und ob man es sich leisten kann, für seinen Angehörigen da zu sein.“
Meredith
·
Fisher House Foundation

Wie das Spenden funktioniert

1
Wähle aus, wie viel du spenden möchtest
Gib an, welchen Prozentsatz wir automatisch von jeder Auszahlung als Spende abziehen dürfen.
2
100 % gehen an gemeinnützige Organisationen
Sie nutzen die Spenden, um Menschen in Not vorübergehende Unterkünfte bereitzustellen.
3
Erfahre mehr über die Auswirkungen
Erhalte regelmäßige Updates über die positive Auswirkung deiner Unterstützung.

Deine Spenden helfen Menschen, eine Unterkunft zu finden, wenn sie sie am dringendsten benötigen

Mehr als 50.000

Menschen wurde bisher geholfen
Mit „Open Homes“ haben Gastgeber Evakuierten, Hilfskräften, Flüchtlingen und vielen mehr kostenlos ihre Unterkünfte angeboten. Aber nicht jeder kann kostenlos Gäste aufnehmen.

Warum Gastgeber spenden

„Ich habe einen großartigen Neffen mit einer seltenen Krankheit und ich weiß, was für ein Segen es für ihn und seine Familie war, kostenlos unterzukommen, als sie aus diesem Grund verreisen mussten.“
Annette, Gastgeberin in New Castle, Colorado
„Ich arbeite in einer Krebsklinik und verstehe den dringenden Bedarf an Notunterkünften und Hilfsbereitschaft von Fremden!“
Aurora, Gastgeberin in Santa Clara, Kalifornien
„Ich betrachte dies als eine Möglichkeit, die vielen Geschenke und die reichliche Unterstützung weiterzugeben, die wir von unserer Community erhalten haben, als sich mein Mann von seiner schweren Krebserkrankung erholt hat.“
Tess, Gastgeberin in Port Townsend, Washington
„Ich habe selbst erlebt, wie es sich anfühlt, keinen Ort zu haben, an dem man sich ausruhen kann. Daher möchte ich jetzt anderen Menschen helfen, denen es ähnlich geht.“
Adam, Gastgeber in den North Carolina Mountains
„Im Alter von 12 bis 28 Jahren war ich an Leukämie erkrankt und musste zur Behandlung Hunderte Kilometer weit reisen. Es war eine schwierige und finanziell sehr belastende Zeit für meine Eltern. Ich freue, dass ich die Möglichkeit habe, jemand anderem zu helfen.“
Judy, Gastgeberin in Santa Maria, Kalifornien
„Ich habe jede Menge schwere Zeiten und Naturkatastrophen erlebt. Dies ist eine gute Möglichkeit, einem anderen Menschen die Hand zu reichen.“
Gary, Gastgeber in Talent, Oregon
„Ich habe einen großartigen Neffen mit einer seltenen Krankheit und ich weiß, was für ein Segen es für ihn und seine Familie war, kostenlos unterzukommen, als sie aus diesem Grund verreisen mussten.“
Annette, Gastgeberin in New Castle, Colorado
„Ich arbeite in einer Krebsklinik und verstehe den dringenden Bedarf an Notunterkünften und Hilfsbereitschaft von Fremden!“
Aurora, Gastgeberin in Santa Clara, Kalifornien
„Ich betrachte dies als eine Möglichkeit, die vielen Geschenke und die reichliche Unterstützung weiterzugeben, die wir von unserer Community erhalten haben, als sich mein Mann von seiner schweren Krebserkrankung erholt hat.“
Tess, Gastgeberin in Port Townsend, Washington
„Ich habe selbst erlebt, wie es sich anfühlt, keinen Ort zu haben, an dem man sich ausruhen kann. Daher möchte ich jetzt anderen Menschen helfen, denen es ähnlich geht.“
Adam, Gastgeber in den North Carolina Mountains
„Im Alter von 12 bis 28 Jahren war ich an Leukämie erkrankt und musste zur Behandlung Hunderte Kilometer weit reisen. Es war eine schwierige und finanziell sehr belastende Zeit für meine Eltern. Ich freue, dass ich die Möglichkeit habe, jemand anderem zu helfen.“
Judy, Gastgeberin in Santa Maria, Kalifornien
„Ich habe jede Menge schwere Zeiten und Naturkatastrophen erlebt. Dies ist eine gute Möglichkeit, einem anderen Menschen die Hand zu reichen.“
Gary, Gastgeber in Talent, Oregon
„Ich habe einen großartigen Neffen mit einer seltenen Krankheit und ich weiß, was für ein Segen es für ihn und seine Familie war, kostenlos unterzukommen, als sie aus diesem Grund verreisen mussten.“
Annette, Gastgeberin in New Castle, Colorado
„Ich arbeite in einer Krebsklinik und verstehe den dringenden Bedarf an Notunterkünften und Hilfsbereitschaft von Fremden!“
Aurora, Gastgeberin in Santa Clara, Kalifornien
„Ich betrachte dies als eine Möglichkeit, die vielen Geschenke und die reichliche Unterstützung weiterzugeben, die wir von unserer Community erhalten haben, als sich mein Mann von seiner schweren Krebserkrankung erholt hat.“
Tess, Gastgeberin in Port Townsend, Washington

Wen du unterstützt

Höre von Personen, die in der Vergangenheit eine vorübergehende Unterkunft gebraucht haben.
„Hier bietet sich eine tolle Gelegenheit, um jemanden zu unterstützen, der Zeit und Raum dafür braucht, darüber nachzudenken, wie es weitergehen soll.“
Laura, Gast in Mexiko-Stadt · Mehr über Katastrophenhilfe erfahren
„Wir kochen und essen zusammen. Für mich sind sie wie meine eigene Familie.“
„Man fühlt sich auf jeden Fall mehr daheim, wenn man bei jemandem zuhause ist.“
Ashlee, Gast in Salt Lake City · Mehr zum Thema medizinische Aufenthalte

Unser Engagement

Wir spenden auch
Allein in diesem Jahr investiert Airbnb über 20 Millionen US-Dollar, um Menschen zu helfen, die eine Unterkunft brauchen. Dazu gehören Zuschüsse für gemeinnützige Organisationen wie die Make-A-Wish® Foundation und das International Rescue Committee.
Wir entwickeln Lösungen
Wir haben ein Team von Experten in den Bereichen gemeinnützige Organisationen und Technologie, das daran arbeitet, die „Open Homes“-Plattform zu erweitern. Um dies zu ermöglichen, übernimmt Airbnb alle Betriebskosten.
0 % der Spenden werden von uns einbehalten
Deine Beiträge gehen an vertrauenswürdige gemeinnützige Organisationen, die Menschen bei der Suche einer Unterkunft zu unterstützen. Wir decken alle Bearbeitungsgebühren für Airbnb ab, sodass der gesamte von dir gespendete Betrag Menschen in Not zugutekommt.

Wir stellen vor: unsere Partner

Wir arbeiten mit einigen der weltweit führenden gemeinnützigen Organisationen zusammen, die Menschen in Not vorübergehende Unterkünfte zur Verfügung stellen.
Internationales Rettungskomitee
Eine gemeinnützige Organisation, die Flüchtlingen, die ein neues Leben beginnen, durch Betreuung, Unterbringung und Weiterbildung hilft.
Cancer Support Community
Ein globales Netzwerk gemeinnütziger Organisationen, das Millionen von Menschen, die von Krebs betroffen sind, Wissen, Infomaterial sowie eine Community bietet.
Alle Hände und Herzen
Eine internationale Organisation für Katastrophenhilfe, die auf die Bedürfnisse der von Naturkatastrophen betroffenen Gemeinden eingeht.
„Mercy Corps“
Ein weltweit agierendes humanitäres Team, das bei Naturkatastrophen und Krisen Leben rettet und Communitys dabei hilft, sich schneller und spürbarer zu erholen.

Antworten auf deine Fragen

Du kannst deine Frage hier nicht finden? Besuche unser Hilfe-Center
Sind Spenden steuerlich absetzbar?
Für Gastgeber, die Einkommensteuer in den Vereinigten Staaten zahlen, sind Spenden im nach US-Steuerrecht zulässigen Umfang als Spende zu wohltätigen Zwecken für den „Open Homes“-Fonds beim „PayPal Giving Fund“ steuerlich absetzbar. „PayPal Giving Fund“ ist eine gemeinnützige Organisation gemäß Artikel 501(c)(3), die von der US-Bundeseinkommensteuer befreit ist. Für Gastgeber, die steuerlich in Mexiko ansässig sind, sind Spenden nach dem USA/Mexiko-Vertrag steuerlich absetzbar, um Doppelbesteuerung zu vermeiden, wenn alle geltenden Bedingungen erfüllt sind. Wir arbeiten daran, Spenden für Gastgeber in anderen Ländern steuerlich absetzbar zu machen, und wir melden uns, sobald wir Neuigkeiten für deinen Standort haben.
Kann ich meinen Spendenbetrag nach meiner Anmeldung noch ändern?
Ja. Du kannst deinen Spendenbetrag jederzeit in deinem Gastgeber-Dashboard ändern oder die Spendenzahlungen einstellen. Du kannst den Spendenbetrag ändern, bis die Auszahlung für die Buchung von Airbnb veranlasst wurde, was in der Regel einen Tag nach dem Check-out des Gastes geschieht.
Welche gemeinnützigen Organisationen erhalten meine Spende?
Mit deiner Spende unterstützt du gemeinnützige Organisationen, die Menschen vorübergehende Unterkünfte zur Verfügung stellen, wenn sie aufgrund von Konflikten, Katastrophen, medizinischen Behandlungen oder Erholungsaufenthalten verreisen. Diese Organisationen, darunter Mercy Corps und die Cancer Support Community, sind weltbekannte Experten auf ihrem Gebiet. Erfahre auf airbnb.com/openhomes mehr darüber, wem deine Spenden helfen könnten.
Wie kann meine Spende dazu beitragen, Menschen in Not einen Aufenthalt zu ermöglichen?
Millionen Menschen auf der ganzen Welt werden aufgrund von Konflikten und Katastrophen aus ihrem Zuhause vertrieben oder müssen für medizinische Behandlungen verreisen – und in solchen Notfällen können die Kosten ein großes Hindernis für den Zugang zu einer Unterbringung darstellen. Über die „Open Homes“-Plattform konnten bereits mehr als 50.000 Menschen kostenlose Notunterkünfte finden. Mit deiner Spende hilfst du unseren Community-Partnern dabei, immer mehr kostenlose Unterkünfte für die Menschen, die am dringendsten darauf angewiesen sind, zur Verfügung zu stellen.
Wie erfahre ich Neuigkeiten zu meiner Spende?
Wie viel du gespendet hast, kannst du in deinem Gastgeber-Dashboard sehen, auf das du jederzeit unter airbnb.com/hosting zugreifen kannst. Darüber hinaus schicken wir dir regelmäßige E-Mail-Updates, in denen du verfolgen kannst, was deine Spenden bewirken, einschließlich einer jährlichen Spendenbescheinigung.
Kann ich spenden?
Gastgeber in den USA und einer Reihe anderer Länder können heute mit dem Spenden beginnen. Wir arbeiten daran, Spenden im Laufe der Zeit in weiteren Ländern verfügbar zu machen. Wenn du derzeit nicht auf airbnb.com/openhomes/donations spenden kannst, schau bitte später noch einmal vorbei.