Zu Inhalten springen
    Vorwärts navigieren, um auf die vorgeschlagenen Ergebnisse zuzugreifen
    Updates zum Thema COVID-19
    Um zu den Stornierungs- und Rückerstattungsoptionen zu gelangen, gehe zu deinem Dashboard. Buchungen, die unter unsere Richtlinien für besondere Umstände fallen, können vor dem Check-in ohne Sanktionen oder Auswirkungen auf deinen Superhost-Status storniert werden.

    Was ist der Unterschied zwischen der Airbnb-Gastgeber-Garantie und der Versicherung zum Schutz von Gastgebern?

    Die Gastgeber-Garantie und die Versicherung zum Schutz von Gastgebern sind zwei getrennte Programme, die Airbnb anbietet, um Gastgeber im Falle von Schäden oder Verletzungen zu schützen. Unten erfährst du mehr über die Unterschiede zwischen den beiden Programmen.

    Gastgeber-Garantie

    Die Gastgeber-Garantie von Airbnb wurde entwickelt, um Gastgeber bei Schäden an ihrem eigenen Besitz, Gebäude oder Haus zu schützen, für den seltenen Fall, dass es zu Sachbeschädigung durch einen Gast kommt, der sich in der Unterkunft aufhält. Die Gastgeber-Garantie ist keine Versicherung und sollte nicht als Ersatz für eine Hausrat- oder Mieterversicherung betrachtet werden.

    Erfahre mehr über unsere Gastgeber-Garantie.

    Versicherung zum Schutz von Gastgebern

    Die Versicherung zum Schutz von Gastgebern ist eine Versicherung und dazu gedacht, Gastgeber abzusichern, wenn Dritte Ansprüche wegen körperlicher Verletzungen oder Sachschäden geltend machen. Die Versicherung zum Schutz von Gastgebern steht Gastgebern unabhängig davon zur Verfügung, welche anderen Versicherungsvereinbarungen sie haben. Sie gilt aber nur als Primärversicherungsprogramm für Vorfälle in Zusammenhang mit Aufenthalten, die auf Airbnb gebucht wurden.

    Erfahre mehr über die Versicherung zum Schutz von Gastgebern.

    Beispiele für die Abdeckung

    Hier ist ein Beispiel, das zeigen soll, was die Gastgeber-Garantie abdeckt und wie sich dies von der Versicherung zum Schutz von Gastgebern unterscheidet:

    • Während eines Aufenthalts in einem von der Versicherung abgedeckten Land beschädigt ein Gast aus Versehen die Toilette des Gastgebers und das Badezimmer wird überschwemmt. Das Wohnzimmer der Nachbarwohnung steht dadurch ebenfalls unter Wasser. Der Nachbar oder Vermieter macht gegenüber dem Gastgeber wegen der Schäden im Wohnzimmer Ansprüche geltend.

    In diesem Beispiel könnten die Schäden im Badezimmer von der Gastgeber-Garantie abgedeckt sein, da es sich hierbei um Eigentum des Gastgebers handelt. Die Schäden am Wohnzimmer des Nachbarn könnten von der Versicherung zum Schutz von Gastgebern abgedeckt sein, weil der Gastgeber von seinem Nachbarn oder Vermieter dafür haftbar gemacht wird.

    Verwandte Themen
    Konnten wir dir mit deinem Anliegen weiterhelfen?