Zu Inhalten springen
    Vorwärts navigieren, um auf die vorgeschlagenen Ergebnisse zuzugreifen
    Updates zum Thema COVID-19
    Wenn sich deine Reisepläne aufgrund von COVID-19 geändert haben, kannst du Buchungen über die Seite „Reisen“ ändern oder stornieren.

    Was ist das Partnerprogramm von Airbnb?

    Das Partnerprogramm von Airbnb ermöglicht es jedem, der ein bestimmtes Onlinepublikum hat, sich mit dem Teilen von Reiseinhalten von Airbnb etwas dazuzuverdienen.

    Wie du Partner von Airbnb wirst

    Partner von Airbnb verdienen sich etwas dazu, indem sie Unterkünfte auf Airbnb bewerben. Wenn du es liebst, Reiseinhalte zu erstellen und mit deiner Community zu teilen, könntest du ein Partner werden.

    So legst du los:

    1. Melde dich an oder logge dich in dein Airbnb-Nutzerkonto ein.
    2. Öffne die Seite airbnb.com/associates.
    3. Klicke auf Loslegen, um teilzunehmen.

    Sobald du unsere Programmrichtlinien und Nutzungsbedingungen durchgelesen und ihnen zugestimmt hast, erhältst du Zugriff auf die Tools. Alle Inhalte müssen den Community-Standards von Airbnb entsprechen. Wir behalten uns das Recht vor, dein Nutzerkonto zu deaktivieren, wenn du dieses Produkt missbräuchlich verwendest.

    Richtlinien für Partner von Airbnb

    Alle Partner müssen diese Richtlinien berücksichtigen:

    • Sei offen und ehrlich im Hinblick auf deine Beziehung zu Airbnb – und darauf, dass du für Werbetätigkeiten eine Vergütung von Airbnb erhältst. Lege deine Beziehung zu Airbnb offen dar, wenn du Inhalte teilst. Du könntest zum Beispiel schreiben: „Als Partner von Airbnb erhalte ich eine Vergütung, wenn du über diesen Link buchst.“
    • Partner sind keine Mitarbeiter von Airbnb und arbeiten nicht unter der Leitung von Mitarbeitern von Airbnb. Gib dich niemals als Vertreter oder Mitarbeiter von Airbnb aus.
    • Indem du Inhalte auf Airbnb veröffentlichst, erklärst du dich damit einverstanden, unsere Richtlinien für angemessene Inhalte zu befolgen.
    • Das Markenlogo von Airbnb darf nicht aus den Programm-Tools entfernt werden. Verwende keine anderen Airbnb-Markenzeichen und urheberrechtlich geschütztes Material.
    • Verbirg keine Links, Widgets oder Seiten. Veröffentliche Inhalte, die du direkt mit deinen Followern teilen möchtest, nur auf deinen persönlichen Websites oder in sozialen Netzwerken.
    • Schalte keine bezahlte Werbung in gedruckter oder digitaler Form. Biete nicht auf Airbnb-Schlüsselwörter und nutze die globale Community von Airbnb nicht für deine Zwecke.
    • Buche nicht über deine eigenen Links. Du erhältst für deine eigene Buchung keine Auszahlung.

    Lies dir die vollständigen Geschäftsbedingungen des Programms durch und erfahre mehr darüber, wie wir unsere Standards und Erwartungen durchsetzen.

    Tools für Partner von Airbnb

    Wir stellen unseren Partnern Tools zur Verfügung, damit sie Inhalte anpassen können, die sie mit ihren Followern teilen möchten. Diese Tools stehen dir zur Verfügung:

    • Links: Du kannst kurze Links erstellen und sie überall teilen.
    • Widgets: Du kannst Inhalte auf deiner persönlichen Website einbetten.
    • Startseiten: Du kannst eine Seite auf Airbnb erstellen und mit anderen teilen.

    Das sind deine Tools – du kannst so viele Inhalte erstellen, wie du möchtest. Für jede abgeschlossene Buchung kannst du 30 % der Servicegebühr von Airbnb erhalten. Um auf diese Tools zuzugreifen, gehe zu deinem Partnerkonto.

      So kannst du dir die Aufrufe, Klicks, Buchungen und den Verdienst zu einem bestimmten Inhalt ansehen:

      1. Gehe zu deinem Partnerkonto.
      2. Wähle unter Statistik einenDatentyp, eine Häufigkeit und eine Währung aus, um eine Grafik zu erstellen.

      Um dir die Gesamtsumme der Aufrufe, Klicks, Buchungen und des Verdiensts für deine Links, Seiten und Widgets anzusehen, gehe zu Einblicke im unteren Bereich der Seite. Obwohl die Leistungsstatistiken täglich aktualisiert werden, kann es zu Verzögerungen von 24 Stunden bis zu 7 Tagen kommen.

      Zahlungen und Auszahlungen

      Als Partner erhältst du jedes Mal, wenn jemand über deine Inhalte einen Aufenthalt bucht, 30 % der Servicegebühr von Airbnb. Die Servicegebühren von Airbnb sind ein Prozentsatz der Gebühren für Gäste und Gastgeber bei jeder Buchung. Deine Zahlung wird in deine bevorzugte Währung umgerechnet und ausgezahlt.

      So verdienst du dir etwas dazu:

      1. Jemand klickt auf einen deiner Inhalte und bucht innerhalb der darauffolgenden 28 Tage einen Aufenthalt.
      2. Nach Ende der Reise wird dein Prozentsatz der Gebühr in deinem Partnerkonto angezeigt.
      3. Auszahlungen erfolgen in der Regel am 20. Tag des Monats nach einer abgeschlossenen Buchung.

      Um eine Auszahlung zu erhalten, musst du eine Zahlungsart einrichten. Wenn du noch keine Zahlungsart eingerichtet hast, kannst du dir hier ansehen, wie man eine Auszahlungsart hinzufügt.

      So kannst du deine Auszahlungen ansehen:

      1. Gehe zu deinem Partnerkonto.
      2. Klicke auf Auszahlungen, um deinen Transaktionsverlauf, alle Stornierungen und Bruttoeinnahmen anzuzeigen.

      Finde heraus, wie du deine Auszahlungsart und Währung hinzufügen oder ändern kannst, damit du Zahlungen erhältst, wenn jemand über deine Inhalte bucht, und erhalte Antworten auf Fragen zu den Themen Preisgestaltung, Auszahlung und Steuern.

      Wir arbeiten immer weiter daran, Programme wie „Partner von Airbnb“ zu verbessern und zu erweitern. Wenn du Feedback oder Vorschläge teilen möchtest, lass es uns über dieses Formular wissen.

      Wenn du dich vom Programm „Partner von Airbnb“ abmelden möchtest, kannst du das jederzeit tun. Um dich abzumelden, sende bitte eine E-Mail an associates-optout@airbnb.com und gib deinen vollständigen Namen und deine E-Mail-Adresse an.

      Konnten wir dir mit deinem Anliegen weiterhelfen?