Zu Inhalten springen
    Vorwärts navigieren, um auf die vorgeschlagenen Ergebnisse zuzugreifen
    Updates zum Thema COVID-19
    Um zu den Stornierungs- und Rückerstattungsoptionen zu gelangen, gehe zu deinem Dashboard. Buchungen, die unter unsere Richtlinien für besondere Umstände fallen, können vor dem Check-in ohne Sanktionen oder Auswirkungen auf deinen Superhost-Status storniert werden.

    Was sollte ich als Gastgeber über Kautionen wissen?

    Du kannst für dein Inserat eine Kaution verlangen. Auch Airbnb kann eine Kaution verlangen, wenn wir der Meinung sind, dass wir dadurch einen Gastgeber schützen. Das geschieht allerdings sehr selten und nur bei einem geringen Prozentsatz aller Buchungen.

    Vom Gastgeber verlangte Kautionen

    Du hast immer die Möglichkeit, selbst eine Kaution zu verlangen. Wenn du dich für diese Option entscheidest, legst du den Kautionsbetrag selbst fest.

    Bei vom Gastgeber verlangten Kautionen zahlen die Gäste die Kaution nicht bei der Buchung. Die Kaution wird nur eingezogen, wenn du in unserem Mediations-Center Anspruch darauf erhebst.

    Erfahre, wie du eine Kaution hinzufügen kannst.

    Von Airbnb verlangte Kautionen

    Wir sind immer auf der Suche nach Möglichkeiten, wie wir sicherstellen können, dass unsere Community aus Gastgebern und Gästen ausschließlich großartige Erfahrungen mit Airbnb macht. Aus diesem Grund können wir eigenständig bei einer kleinen Anzahl von Buchungen eine Kaution verlangen, auch wenn du selbst keine erhebst. Dies hängt von Faktoren wie dem Zeitpunkt einer Buchung oder den Merkmalen des Inserats ab.

    So funktioniert es

    Den Gästen wird beim Buchungsvorgang der Betrag einer von Airbnb verlangten Kaution angezeigt. Der Kautionsbetrag beträgt 60 % des Preises pro Nacht für das Inserat (der Betrag wird bei längeren Aufenthalten angepasst). Für von Airbnb geforderte Kautionen gilt eine Obergrenze von 1.000 US-Dollar.

    Wenn du für dein Inserat selbst eine Kaution hinzugefügt hast und wir ebenfalls der Meinung sind, dass für eine bestimmte Buchung eine Kaution nötig ist, dann wird der Betrag verwendet, den du festgelegt hast. Wenn der von dir festgelegte Betrag 0 US-Dollar beträgt, wird als Kaution der von Airbnb bestimmte Betrag verwendet.

    Zwei Tage vor dem Aufenthalt wird eine Autorisierung für den Kautionsbetrag auf der Zahlungsart des Gastes vorgenommen. Sollte sich herausstellen, dass wir den Kautionsbetrag nicht autorisieren können, wird der Gast per E-Mail benachrichtigt und hat zwölf Stunden Zeit, es mit einer anderen Zahlungsart zu versuchen.

    Wenn der Gast nicht antwortet oder eine andere Zahlungsart ebenfalls nicht funktioniert, wird die Buchung von Airbnb storniert und der Gast erhält eine vollständige Rückerstattung. Wenn ein Gast aus Gründen storniert, die nichts mit der Kaution zu tun haben, erhältst du eine Zahlung, die deinen Stornierungsbedingungen entspricht.

    Weitere Informationen

    Einzug einer Kaution

    Der Ablauf bei Kautionen, die vom Gastgeber gefordert werden, ist der gleiche wie bei von Airbnb geforderten Kautionen. Das passiert nicht automatisch. Du musst deinen Anspruch selbst melden und innerhalb von 14 Tagen nach dem Check-out bzw. vor der Ankunft eines neuen Gastes bei unserem Mediations-Center einreichen. Erfahre mehr über Kautionsansprüche.

    Zahlungsabwicklung

    Kautionen müssen über die Website von Airbnb abgewickelt werden. Sie können nicht in bar oder über eine andere Zahlungsart außerhalb der Website abgewickelt werden, da dies einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellt.

    Gastgeber-Garantie

    Airbnb verlangt nicht für alle Buchungen eine Kaution. Wenn etwas schief geht und es keine Kaution gab, sind Gastgeber immer noch durch unsere Gastgeber-Garantie geschützt. Alle Ansprüche unterliegen unseren Nutzungsbedingungen für die Gastgeber-Garantie.

    Erfahre mehr darüber, wie Kautionen auf Airbnb gehandhabt werden.

    Konnten wir dir mit deinem Anliegen weiterhelfen?