Zu Inhalten springen
    Vorwärts navigieren, um auf die vorgeschlagenen Ergebnisse zuzugreifen
    Die Wartezeiten sind derzeit länger als üblich
    Aufgrund des Coronavirus (COVID-19) erhalten wir derzeit eine große Anzahl von Anfragen und arbeiten mit reduziertem Personal. Wenn deine Buchung nicht innerhalb der nächsten 72 Stunden stattfindet, kontaktiere uns bitte zu einem Zeitpunkt, der näher an deinem Check-in-Datum liegt, damit wir diejenigen unterstützen können, die sofort Hilfe benötigen. Um eine Buchung zu ändern oder zu stornieren, gehe zur Seite „Reisen“ oder zu deinem Gastgeber-Dashboard.

    Was ist die Airbnb-Servicegebühr?

    Um die Airbnb-Plattform einschließlich der von uns bereitgestellten Produkte und Services, wie unser täglich rund um die Uhr verfügbarer Kundenservice, betreiben zu können, erheben wir eine Servicegebühr, wenn eine Buchung bestätigt wird.

    Gebühren für die Buchung einer Unterkunft

    Wir arbeiten mit zwei verschiedenen Gebührenmodellen bei der Buchung einer Unterkunft: einer Gebühr, die zwischen Gastgeber und Gast aufgeteilt wird, und einer Gebühr, die ausschließlich vom Gastgeber getragen wird.

    1. Zwischen Gastgeber und Gästen aufgeteilte Gebühr

    Die zwischen Gastgeber und Gästen aufgeteilte Gebühr ist unser Standardmodell für Gastgeber individueller Unterkünfte.

    Servicegebühr für Gastgeber

    Diese Gebühr beträgt für die meisten Gastgeber 3 %, kann aber für Plus-Gastgeber auf Airbnb, Gastgeber in Italien oder Inserate mit sehr strengen Stornierungsbedingungen höher sein. Die Gebühr für Gastgeber, die Inserate auf dem chinesischen Festland betreiben, beläuft sich auf 10 %. Diese Gebühr wird anhand der Zwischensumme der Buchung berechnet (Preis pro Nacht zuzüglich Reinigungsgebühren und Gebühren für zusätzliche Gäste, falls zutreffend, aber ohne Airbnb-Gebühren und Steuern) und wird dem Gastgeber automatisch von seiner Auszahlung abgezogen.

    So kannst du die erhobene Servicegebühr für eine bestimmte Buchung überprüfen:

    1. Gehe zum Transaktionsverlauf auf airbnb.com
    2. Klicke neben der Buchung, die du einsehen möchtest, auf den Buchungscode
    3. Unter Auszahlung findest du die Servicegebühr von Airbnb

    Servicegebühr für Gäste

    Diese Gebühr beträgt in der Regel weniger als 14,2 % der Zwischensumme der Buchung (Übernachtungspreis zuzüglich Reinigungsgebühren und Gebühren für zusätzliche Gäste, falls zutreffend, aber ohne Airbnb-Gebühren und Steuern). Die Gebühr hängt von verschiedenen Buchungsfaktoren ab und wird Gästen beim Bezahlvorgang angezeigt, bevor sie eine Buchung durchführen. Gäste, die eine Unterkunft auf dem chinesischen Festland buchen, müssen keine Servicegebühr für Gäste zahlen.

    Falls Airbnb dazu verpflichtet ist, Umsatzsteuer einzuziehen, werden die Beträge für die Servicegebühr und die Umsatzsteuer auf der Seite, auf der du die Zahlung durchführst, zusammengefasst. Dies kann dazu führen, dass die Servicegebühr höher erscheint.

    2. Ausschließlich vom Gastgeber getragene Gebühr

    Das Modell mit der Gebühr, die ausschließlich vom Gastgeber getragen wird, wurde geschaffen, damit Hotels und andere Gastgewerbe-Betriebe mehr Kontrolle über den von Gästen bezahlten Endpreis haben. Bei diesem Modell beträgt die Gebühr für Gastgeber 14 bis 20 % (plus 2 % für Inserate mit sehr strengen Stornierungsbedingungen). Es ist das verpflichtende Gebührenmodell für Hotels und andere Gastgewerbe-Betriebe. Die Gebühr für Gastgeber, die Inserate auf dem chinesischen Festland betreiben, beläuft sich auf 10 %. Über Software verbundene Vermieter und Verwalter von Unterkünften können zwischen der ausschließlich vom Gastgeber getragenen Gebühr und der zwischen Gastgeber und Gästen aufgeteilten Gebühr wählen, indem sie die Registerkarte für Servicegebühren unter Zahlungen & Auszahlungen aufrufen.

    Gebühren für Entdeckungen auf Airbnb

    Servicegebühren für Gastgeber

    Gastgebern von Entdeckungen wird eine Servicegebühr in Höhe von 20 % berechnet. Diese wird auf den Preis der Entdeckung berechnet und dem Gastgeber automatisch von seiner Auszahlung abgezogen. Gastgebern, die bei Entdeckungen mit gemeinnützigen Organisationen zusammenarbeiten, wird diese Gebühr nicht berechnet.

    Servicegebühren für Gäste

    Gästen von Entdeckungen wird derzeit keine Servicegebühr berechnet.

    Umsatzsteuer auf Servicegebühren

    Je nach Gesetzeslage in der Region kann Umsatzsteuer auf die Servicegebühren für Gastgeber und Gäste aufgeschlagen werden. Wo dies der Fall ist, ist die Umsatzsteuer bereits in der angezeigten Servicegebühr enthalten.