"Der Tod, das muss ein Wiener sein"

Wien, Österreich

Entdeckung mit Werner

3 Stunden, Wird auf Deutsch und Englisch angeboten
Der Gastgeber nimmt das Thema Sicherheit ernst
Diese:r Gastgeber:in hat sich zur Einhaltung der Sicherheitsrichtlinien von Airbnb im Zusammenhang mit COVID-19 verpflichtet.
Bis zu 4 Personen

Was ihr unternehmen werdet

Treffpunkt ist das Reiterdenkmal des Fürsten Schwarzenberg am Schwarzenbergplatz von wo es dann mit der Straßenbahn 71 zum Biedermeierfriedhof St Marx, 1784 - 1874, geht, wo u.a. Mozart begraben wurde - Rundgang ca 1 Stunde - danach mit der Straßenbahn zum Zentralfriedhof, eine der größten Friedhofsanlagen Europas, gegründet 1874, nachdem St Marx geschlossen wurde, Rundgang je nach Interesse der Teilnehmer ca. 2 - 3 Stunden. Danach netter Ausklang in dem naheliegenden Concordia-Schlössl, einem k.u.k. Original-Restaurant, danach Rückfahrt mit der Strassenbahn 71 ins Zentrum Wiens!
Ansonsten zu beachten
Wetterabhängig - falls es schüttet, stürmt oder so - leider nicht möglich, gültiges Ticket - Hin- und Retour der Wiener Linien - bei sich haben. Eher feste, bequeme Schuhe - no high heels please!
Treffpunkt ist das Reiterdenkmal des Fürsten Schwarzenberg am Schwarzenbergplatz von wo es dann mit der Straßenbahn 71 zum Biedermeierfriedhof St Marx, 1784 - 1874, geht, wo u.a. Mozart begraben wurde - Rundgang ca 1 Stunde - danach mit der Straßenbahn zum Zentralfriedhof, eine der größten Friedhofsanlagen Europas, gegründet 1874, nachdem St Marx geschlossen wurde, Rundgang je nach Interesse der Teilnehmer ca. 2 - 3 Stunden. Danach netter Auskla…

Lerne Werner kennen

Gastgeber:in auf Airbnb seit 2012
  • 4 Bewertungen
  • Identität verifiziert
Da ich sehr gerne Wienbesuchern meine schöne Stadt zeige, habe ich eine Ausbildung zum Reiseleiter absolviert. Ich würde gerne mit meinen Gästen verschiedene Friedhöfe besuchen, z.B. Sankt Marx, wo ursprünglich Mozart in einem "Armengrab" begraben wurde, dann weiter zum Zentralfriedhof, wo sehr viele Künstler und Berühmtheiten begraben sind und für fast alle Glaubensgemeinschaften ein eigener Bereich geschaffen wurde!
Da die Friedhofskultur ein Teil der Geschichte und Kultur einer Stadt ist, gehört für mich bei jedem Auslandsaufenthalt ein Besuch eines traditionellen, örtlichen Friedhofs dazu.
Ich kann auch gerne auf spezielle Interessen und Wünsche eingehen soweit dies zeitlich möglich ist.
Ich bin zur Zeit im Kunsthistorischen Museum tätig, kann daher auch gerne über die Begräbniskultur der Habsburger erzählen.
Da ich sehr gerne Wienbesuchern meine schöne Stadt zeige, habe ich eine Ausbildung zum Reiseleiter absolviert. Ich würde gerne mit meinen Gästen verschiedene Friedhöfe besuchen, z.B. Sankt Marx, wo ursprünglich Mozart in einem "Armengrab" begraben wurde, dann weiter zum Zentralfriedhof, wo sehr viele Künstler und Berühmtheiten begraben sind und für fast alle Glaubensgemeinschaften ein eigener Bereich geschaffen wurde!
Da die Friedhofskultur ein Teil der Geschichte und Kultur einer Stadt is…
Um deine Zahlung zu schützen, solltest du niemals außerhalb der Airbnb-Website oder -App kommunizieren oder Geld überweisen. Mehr erfahren
Ab 20€
/Person

Wo ihr sein werdet

Der St Marxer Friedhof ist ein Friedhof im 3. Wiener Gemeindebezirk, der 1874 geschlossen wurde und heute unter Denkmalschutz steht. Die wohl bekannteste Grabstätte auf diesem Friedhof ist jene des Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart. Danach wurde der Wiener Zentralfriedhof eröffnet und zählt zu den größten Friedhofsanlagen Europas. Er gehört aufgrund seiner vielen Ehrengräbern und der Jugendstil-Bauwerken zu einem Highlight eines Wienbesuches.

Bewertet mit 5,0 von 5 aus 4 Bewertungen.

Michael
Oktober 2019
Werner hat uns einen sehr schönen und interessanten Nachmittag auf dem zentralfriedhof bzw Marxchen Friedhof bereitet, schön und spannend erzählt. Wir hatten dann noch einen sehr schönen Ausklang in einer naheliegenden Restaurant. Gerne wieder, thx. Mike
Susanne
Oktober 2021
Wir hatten einen sehr schönen Nachmittag mit sehr guten Gesprächen und vielen persönlichen Momenten
Christina
September 2021
Informative und unterhaltsame Führung, bei der auch auf individuelle Fragen oder Wünsche der Teilnehmer eingegangen wird. Empfehlenswert.
Michael
November 2019
Werner ist als Wiener bei dem Thema halt ein Experte, ein hervorragender Guide, der durch seine Ortskenntis besticht

Was du wissen solltest

Bedingungen für Gäste

Du benötigst ein Foto, das mit dem Foto auf deinem Ausweisdokument übereinstimmt, um zu bestätigen, wer tatsächlich an dieser Entdeckung teilnimmt.
Gäste im Alter von 18 und älter können teilnehmen, bis zu einer Gesamtzahl von 4 Gästen.
Alle teilnehmenden Personen müssen einen Gesichtsschutz tragen und Abstand halten.

Was du mitbringen solltest

Gültige Tickets für die Wiener Linien, eher festes Schuhwerk

Stornierungsbedingungen

Wenn du innerhalb von 24 Stunden nach dem Kauf oder mindestens 7 Tage vor dem Startdatum der Entdeckung stornierst, erhältst du eine volle Rückzahlung.