Landleben auf Airbnb

Gemeinsam die Potenziale des ländlichen Tourismus erkennen und nutzen.

Gemeinsam die Potenziale des ländlichen Tourismus erkennen und nutzen.

Ländlicher Tourismus war noch nie so gefragt wie heute, wo sich immer mehr Menschen nach Entspannung in der Natur sehnen. Die Initiative „Landleben auf Airbnb“ soll ländliche Gemeinden dabei unterstützen, diese Möglichkeit zu ergreifen, und sie darauf vorbereiten, neue Gäste willkommen heißen zu können, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist.

Mithilfe einer Reihe von Fortbildungsprogrammen für Gastgeber und Partnerschaften wird die Initiative „Landleben auf Airbnb“ dazu beitragen, dem Gastgewerbe auf dem Land einen Zugang zum Tourismus zu ermöglichen. Dafür werden Einzelpersonen und Organisationen die Werkzeuge an die Hand gegeben, die sie benötigen, um auf der Airbnb-Plattform als Gastgeber (von Unterkünften und Entdeckungen) erfolgreich zu sein.

Ländlicher Tourismus war noch nie so gefragt wie heute, wo sich immer mehr Menschen nach Entspannung in der Natur sehnen. Die Initiative „Landleben auf Airbnb“ soll ländliche Gemeinden dabei unterstützen, diese Möglichkeit zu ergreifen, und sie darauf vorbereiten, neue Gäste willkommen heißen zu können, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist.

Mithilfe einer Reihe von Fortbildungsprogrammen für Gastgeber und Partnerschaften wird die Initiative „Landleben auf Airbnb“ dazu beitragen, dem Gastgewerbe auf dem Land einen Zugang zum Tourismus zu ermöglichen. Dafür werden Einzelpersonen und Organisationen die Werkzeuge an die Hand gegeben, die sie benötigen, um auf der Airbnb-Plattform als Gastgeber (von Unterkünften und Entdeckungen) erfolgreich zu sein.

So unterstützt Airbnb ländliche Gemeinden

Italien

Agriturist

Mit seinen über 5.000 Unterkünften auf dem Land, darunter Villen und alte Farmen, wurde Agriturist vom italienischen Landwirtschaftsverband gegründet, um den ländlichen Tourismus in Italien zu fördern.
Spanien

FADEMUR

Die Federación de Asociaciones de Mujeres Rurales (FADEMUR) fördert die Inklusion von Frauen, die im ländlichen Raum in Spanien tätig sind. Sie zählt 50.000 Mitglieder aus unterschiedlichsten Sparten, von Imkerinnen bis hin zu Landwirtinnen.
Österreich

Urlaub am Bauernhof

„Urlaub am Bauernhof“ unterstützt seit über 25 Jahren landwirtschaftliche Betriebe dabei, sich ein zweites Standbein aufzubauen. Der Verband vereint mehr als 2.350 der schönsten Bauernhöfe Österreichs und steht für authentische und qualitätsgeprüfte Urlaubsangebote. In diesen Unterkünften erwarten dich naturnahe Erlebnisse, echtes Landleben und Familien, die dich herzlich aufnehmen.
Australia

Bauernverbände

Australia Regional Tourism, die Northern Territory Farmers Association, die Queensland Farmers’ Federation, die Tasmanian Farmers & Graziers Association und die Victorian Farmers Federation arbeiten mit Airbnb zusammen, um Landwirten nützliche Werkzeuge zur Verfügung zu stellen. Diese sollen sie dabei unterstützen, rentable Tourismusunternehmen aufzubauen.
Italien

Agriturist

Mit seinen über 5.000 Unterkünften auf dem Land, darunter Villen und alte Farmen, wurde Agriturist vom italienischen Landwirtschaftsverband gegründet, um den ländlichen Tourismus in Italien zu fördern.
Spanien

FADEMUR

Die Federación de Asociaciones de Mujeres Rurales (FADEMUR) fördert die Inklusion von Frauen, die im ländlichen Raum in Spanien tätig sind. Sie zählt 50.000 Mitglieder aus unterschiedlichsten Sparten, von Imkerinnen bis hin zu Landwirtinnen.
Österreich

Urlaub am Bauernhof

„Urlaub am Bauernhof“ unterstützt seit über 25 Jahren landwirtschaftliche Betriebe dabei, sich ein zweites Standbein aufzubauen. Der Verband vereint mehr als 2.350 der schönsten Bauernhöfe Österreichs und steht für authentische und qualitätsgeprüfte Urlaubsangebote. In diesen Unterkünften erwarten dich naturnahe Erlebnisse, echtes Landleben und Familien, die dich herzlich aufnehmen.

Ländliche Gastgeber auf Airbnb

Ländliche Gastgeber auf Airbnb
Gastgeber haben sich seit dem 11. März 2020 über 5 Milliarden US-Dollar mit Unterkünften auf dem Land dazuverdient.
Gastgeber in Frankreich haben sich seit dem 11. März 2020 über 450 Millionen Euro mit Unterkünften auf dem Land dazuverdient.
Gastgeber in Italien haben sich seit dem 11. März 2020 über 110 Millionen Euro mit Unterkünften auf dem Land dazuverdient.

Lerne Gastgeber auf dem Land kennen

Gastgeber (Entdeckungen)

Rocco

Grottole, Italien
Gastgeber (Unterkünfte)

Hilary und Nicolas

Savoie, Frankreich
Gastgeber (Unterkünfte)

Nigel

Nienfield, England, Vereinigtes Königreich
Gastgeber (Entdeckungen)

Rocco

Grottole, Italien
Gastgeber (Unterkünfte)

Hilary und Nicolas

Savoie, Frankreich
Gastgeber (Unterkünfte)

Nigel

Nienfield, England, Vereinigtes Königreich

Antworten auf häufige Fragen

Was ist die Initiative „Landleben auf Airbnb“?

Die Initiative „Landleben auf Airbnb“ konzentriert sich darauf, Einzelpersonen und Organisationen aus ländlichen Gemeinden mit Webinaren, lokalisierten Online-Hilfsmitteln und Supportleistungen zu unterstützen, damit sie auf der Airbnb-Plattform erfolgreich sein können.

Warum sollte ich an der Initiative „Landleben auf Airbnb“ teilnehmen?

Lokale Verbandspartner können von der zusätzlichen Reichweite profitieren, die Airbnb bietet. Somit können sie die Initiative als Möglichkeit nutzen, eine touristische Infrastruktur in Gebieten zu entwickeln, die von Reisenden bisher oft übersehen wurden. Einzelpersonen können sich über spezielle Webinare an unserem Fortbildungsprogramm für Gastgeber beteiligen und mehr über die Vorteile des Gastgebens auf dem Land über unsere Plattform erfahren.

Wie kann ich an der Initiative „Landleben auf Airbnb“ teilnehmen?

Wenn du Mitglied einer Inlandsmarketing-Organisation oder eines Landwirtschafts- und Agrartourismussverbands bist und ihr euch beteiligen möchtet, kannst du einfach das unten stehende Formular ausfüllen. Unser Team für Partnerschaften wird sich dann bei dir melden. Alle Einzelpersonen, die an unseren Webinaren interessiert sind, sollten das Formular ebenfalls ausfüllen. Wir werden dich über die in deinem Land verfügbaren Webinare informieren.

In welchen Ländern wird die Initiative „Landleben auf Airbnb“ angeboten?

Die Initiative „Landleben auf Airbnb“ wird derzeit in Italien, Frankreich, Spanien, Deutschland, Australien und dem Vereinigten Königreich angeboten.

Ich komme nicht aus Italien, Frankreich, Spanien, Deutschland, Australien oder dem Vereinigten Königreich. Kann ich trotzdem an der Initiative teilnehmen?

In diesem Fall ist es leider derzeit nicht möglich, als Organisation an der Initiative „Landleben auf Airbnb“ teilzunehmen. Es können jedoch Einzelpersonen mit Wohnsitz in Ländern und Regionen, in denen Airbnb verfügbar ist, an unseren Webinaren für Gastgeber teilnehmen. Derzeit werden diese auf Englisch, Spanisch, Französisch und Italienisch angeboten.

Wann finden die Webinare statt?

Die Initiative findet von April bis September statt. Wir werden Interessenten per E-Mail über die in ihrem Land oder ihrer bevorzugten Sprache verfügbaren Webinar-Termine informieren. Teilnehmende Partner werden die genauen Termine der einzelnen Webinare mit unserem Team für Partnerschaften besprechen und planen.

Unsere Partner

Hier sind einige der Organisationen, mit denen wir bereits zusammenarbeiten:

Hier sind einige der Organisationen, mit denen wir bereits zusammenarbeiten:

Entdecke ländliche Unterkünfte auf Airbnb

Entdecke ländliche Unterkünfte auf Airbnb
Chalé do Vale Encantado
Charme et Indépendance
Studio cosy, chaleureux, tout équipé.

Lerne mit Entdeckungen auf Airbnb das Landleben näher kennen